Juist Impression

Newsbeiträge

Frisia-Tochter Cassen-Tours baut weitere Expressfähre

Beigetragen von JNN am 18. Jan 2024 - 17:10 Uhr
Bild 0 von Frisia-Tochter Cassen-Tours baut weitere Expressfähre

Die Reederei Cassen-Tours Cassen Eils & Frisia Touristik GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der AG Reederei Norden-Frisia, und die Werft NG Shipyards im niederländischen Lauwersoog haben heute (18. Januar 2024) den Vertrag über den Bau einer neuen Expressfähre unterzeichnet. Das Schiff mit einer Kapazität von 54 Passagieren wird zur Saison 2025 unter dem Namen „Inselexpress 2“ hauptsächlich zwischen Norddeich und Juist verkehren.


Schnelle Beschlüsse, aber auch Zoff im Bäderausschuss

Beigetragen von S.Erdmann am 17. Jan 2024 - 14:48 Uhr
Bild 0 von Schnelle Beschlüsse, aber auch Zoff im Bäderausschuss

Der Bäderausschuss tagte am Dienstagabend im Dorfgemeinschaftshaus, bei zwei Punkten gab es teilweise konträre Meinungen und auch Zoff, andere Dinge, wie etwa ein Antrag der Juist-Stiftung auf Erweiterung der Bouleplätze im Zwischendeichgelände oder die Erneuerung des Lagerraums für das „Lütje Teehuus“ gingen schnell und einstimmig über die Bühne.


Bürgermeister ehrte die Interessengemeinschaft Loog

Beigetragen von S.Erdmann am 17. Jan 2024 - 11:41 Uhr
Bild 0 von Bürgermeister ehrte die Interessengemeinschaft Loog

Auf dem Neujahrsempfang des Bürgermeistes bekamen die Vorstandsmitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Loog, Jochen Büsing und Simone Heyken, eine Ehrenurkunde von der Inselgemeinde durch Bürgermeister Dr. Tjark Goerges überreicht. Im vergangene Jahr wurde die IG, die inzwischen als Untergruppe im Heimatverein geführt wird, 50 Jahre alt.


Seenotretter 2023 für 3.500 Menschen auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Beigetragen von JNN am 16. Jan 2024 - 16:16 Uhr
Bild 0 von Seenotretter 2023 für 3.500 Menschen auf Nord- und Ostsee im Einsatz

Auf Nord- und Ostsee sind die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) im Jahr 2023 nahezu 1.940 Mal im Einsatz gewesen. Die Seenotretter haben dabei mehr als 3.500 Menschen geholfen. Damit hatten sie auf ihren Stationen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern etwas mehr Arbeit als im Vorjahr. Allein rund 500 Menschen musste die DGzRS aus Seenot retten oder Gefahr befreien, deutlich mehr als 2022.


Juist hat die meisten ausländischen Mitbürger im Landkreis Aurich

Beigetragen von S.Erdmann am 16. Jan 2024 - 12:49 Uhr
Bild 0 von Juist hat die meisten ausländischen Mitbürger im Landkreis Aurich

„Juist hat sich zu einer Premiumdestination entwickelt, die es zu erhalten gilt,“ so Bürgermeister Dr. Tjark Georges auf seinem Neujahrsempfang am vergangenen Wochenende im Hotel „Friesenhof“. Das Zusammenspiel aller Beteiligten, insbesondere der Leistungsträger aus Hotel, Gastronomie, Vermietung und Versorgung sei der Garant dafür ist, dass Juist zu den Premiumdestinationen in Deutschland zählt. Allerdings befinde man sich auch im „Krisenmodus“.


Bau- und Umweltausschuss tagt mit Mini-Tagesordnung

Beigetragen von JNN am 15. Jan 2024 - 17:51 Uhr
Bild 0 von Bau- und Umweltausschuss tagt mit Mini-Tagesordnung

Am Donnerstag, den 18. Januar 2024, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Alte Schule, Hellerstraße 4, eine Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt.
Tagesordnung unter „Weiterlesen“


Mitmachen beim Podcast „SandBankLiebe“: Grüßen Sie die Insel!

Beigetragen von JNN am 15. Jan 2024 - 16:48 Uhr
Bild 0 von Mitmachen beim Podcast „SandBankLiebe“: Grüßen Sie die Insel!

„Gruß an Bord“ kennt in Norddeutschland fast jeder (ältere) Norddeutsche noch. „Gruß an Juist“ kennt man indes noch nicht. Juist-Podcasterin Sandra Lüpkes informiert unter „Weiterlesen“ darüber, was es damit auf sich hat.


Vorjahr stand ganz im Zeichen des Feuerwehrjubiläums

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Jan 2024 - 16:36 Uhr
Bild 0 von Vorjahr stand ganz im Zeichen des Feuerwehrjubiläums

Das abgelaufene Jahr war für die Freiwillige Feuerwehr Juist sehr von den vielen Veranstaltungen hinsichtlich des Jubiläums „125 Jahre Feuerwehr Juist“ geprägt, zudem konnte aber auch auf eine große Zahl von Einsätzen zurückgeblickt werden. Am Freitagabend ließ die Wehr auf ihrer Jahresmitgliederversammlung im Hotel „Friesenhof“ noch einmal alles aus dem Vorjahr Revue passieren.


Dauerwohnraum ist die große Herausforderungen für Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 14. Jan 2024 - 18:22 Uhr
Bild 0 von Dauerwohnraum ist die große Herausforderungen für Juist

Mehr als 60 Einwohner nahmen am Sonntagnachmittag am diesjährigen Neujahrsempfang vom Bürgermeister teil. Bei Tee, Kaffee und Kuchen informierte Dr. Tjark Goerges über das abgelaufene Jahr und die Anforderungen an die Insel für die Zukunft. Als Hauptpunkte nannte er hier die Schaffung von Dauerwohnraum und eine finanzierbare Hafenbewirtschaftung, weil Juist einen Kommunalhafen hat und damit schlechter gestellt ist als die anderen Inseln, wo die Häfen vom Land Niedersachsen betrieben werden. Zudem wurde die IG Loog geehrt. JNN wird noch ausführlich über den Neujahrsempfang berichten.
FOTO: STEFAN ERDMANN


Musikzugführer Wilhelm Eilers fehlte nur zweimal

Beigetragen von S.Erdmann am 14. Jan 2024 - 11:31 Uhr
Bild 0 von Musikzugführer Wilhelm Eilers fehlte nur zweimal

Am vergangenen Freitag fand im Hotel „Friesenhof“ die Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Juist statt. Auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr konnte dort als eigenständige Gruppe auf ein Jahr voller Aktivitäten zurückblicken und einige Musiker ehren.


Mitgliederversammlung vom Schützenverein steht an

Beigetragen von JNN am 14. Jan 2024 - 11:13 Uhr
Bild 0 von Mitgliederversammlung vom Schützenverein steht an

Der Juister Schützenverein e.V. führt am Samstag, den 20. Januar 2024, seine Jahresmitgliederversammlung durch. Beginn ist um 19:30 Uhr im Hotel „Friesenhof“. Dazu sind alle passiven und aktiven Mitglieder, der Bürgermeister, alle Freunde und Gönner sowie Schießsportinteressierte herzlich eingeladen.


Heike Westkott trat die Nachfolge von Astrid Huntke an

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Jan 2024 - 17:01 Uhr
Bild 0 von Heike Westkott trat die Nachfolge von Astrid Huntke an

Die ev.-luth. Inselkirchengemeinde hat eine neue Küsterin: Heike Westkott hat die Stelle zu Beginn des Jahres angetreten. Vielen ist sie schon bekannt, denn sie ist ein sehr engagiertes Gemeindemitglied und eine Freundin der Kirchengemeinde. Auch ihre Vorgängerin, Astrid Huntke, hatte sie in der Vergangenheit schon vertreten und tatkräftig unterstützt. Am vergangenen Sonntag wurde sie nun offiziell und im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in ihr Amt eingeführt.


Weitere Gelder vom VR-Gewinnsparen auf Juist ausgeschüttet

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Jan 2024 - 14:06 Uhr
Bild 0 von Weitere Gelder vom VR-Gewinnsparen auf Juist ausgeschüttet

Am vergangenen Donnerstag, den 11. Januar 2024, fand die symbolische Scheckübergabe an den TSV Juist und dem Verein Kinner un Lü e.V. durch die Raiffeisen-Volksbank Fresena eG, die hier weiterhin „Juister Volksbank“ heißt, statt.


Statt Joanna bedient in Zukunft ein Automat die Gäste

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Jan 2024 - 13:48 Uhr
Bild 0 von Statt Joanna bedient in Zukunft ein Automat die Gäste

Auf den Ausflugsschiffen „Frisia X“ und „Frisia XI“, die in der Saison auch oft als Zusatzfähren im Juist-Verkehr eingesetzt werden, wird es zukünftig keinen gastronomischen Service durch eine Mitarbeiterin mehr geben, statt dessen werden dort Automaten insalliert. Das teilte Frisia-Prokurist Rolf Harms auf JNN-Nachfrage mit. Nach zwanzig Jahren musste Gastronomiebetreiberin Joanna Strohoff (Foto) nun von Bord gehen.


Stürme Zoltan und Niklas nahmen elf Meter Dünen an der Bill mit

Beigetragen von JNN am 11. Jan 2024 - 12:57 Uhr
Bild 0 von Stürme Zoltan und Niklas nahmen elf Meter Dünen an der Bill mit

Die aktuelle winterliche Sturmflutsaison gestaltet sich bisher lebhaft. Nach Sturmtief Niklas Ende November verursachte Sturmtief Zoltan rund um Weihnachten weitere Schäden an den Sandkörpern auf den Ostfriesischen Inseln. Über Details informierte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) jetzt im Rahmen einer Bestandsaufnahme zu den Auswirkungen der Sturmfluten auf die Küstenschutzanlagen.


Spenden oder Stiften? - Bürgerstiftung freut sich über alle Zuwendungen

Beigetragen von JNN am 11. Jan 2024 - 12:32 Uhr
Bild 0 von Spenden oder Stiften? - Bürgerstiftung freut sich über alle Zuwendungen

Am Jahresende trudeln in vielen Haushalten die Spendenaufrufe verschiedener Organisationen ein. André Ebbighausen, Vorstandsmitglied der Juist-Stiftung, zum Thema Spenden oder Stiften: „Nun ja, ganz einfach ist die Frage nicht zu beantworten.“


Sachspenden für Kinderkarneval gesucht

Beigetragen von JNN am 10. Jan 2024 - 18:58 Uhr
Bild 0 von Sachspenden für Kinderkarneval gesucht

Am 27. Januar ist es wieder soweit: Im Hotel „Friesenhof“ findet der alljährliche Kinderkarneval statt. Doch dieses Jahr soll es noch bunter und fröhlicher zugehen, denn die Organisatorinnen wünschen sich, dass auch ganz viele Erwachsene mitmachen und sich verkleiden. Es wird sogar einen Kostümwettbewerb für die Großen geben, bei dem tolle Preise winken.


Bäderausschuss eröffnet Fachausschusssitzungen im neuen Jahr

Beigetragen von JNN am 10. Jan 2024 - 18:30 Uhr
Bild 0 von Bäderausschuss eröffnet Fachausschusssitzungen im neuen Jahr

Am Dienstag, den 16. Januar 2024, findet um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Alte Schule, Hellerstraße 4, eine Sitzung des Bäderausschusses statt. Bei Bedarf wird vor der Beratung der Tagesordnung eine Einwohnerfragestunde durchgeführt.
Tagesordnung unter „Weiterlesen“


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr steht an

Beigetragen von JNN am 09. Jan 2024 - 16:51 Uhr
Bild 0 von Jahreshauptversammlung der Feuerwehr steht an

Die Freiwillige Feuerwehr Juist führt am Freitag, den 12. Januar 2024, ihre Jahresmitgliederversammlung durch. Beginn ist um 20:00 Uhr im Hotel „Friesenhof“. Dazu sind alle passiven und aktiven Mitglieder, der Bürgermeister, Rat und Verwaltung sowie die Freunde und Förderer der Wehr herzlich eingeladen.


Juister Volksbank unterstützt zwei Projekte im Loog

Beigetragen von JNN am 08. Jan 2024 - 18:24 Uhr
Bild 0 von Juister Volksbank unterstützt zwei Projekte im Loog

Am vergangenen Freitag, den 5. Januar 2024, fand die symbolische Scheckübergabe an die Interessengemeinschaft Loog und den Förderverein Küstenmuseum e.V. statt.


Sternsinger war sehr erfolgreich unterwegs

Beigetragen von JNN am 06. Jan 2024 - 11:44 Uhr
Bild 0 von Sternsinger war sehr erfolgreich unterwegs

Am Donnerstag, den 04. Januar 2024, waren wie in jedem Jahr (ausgenommen die Corona-Zeit) die Sternsinger in mehreren Gruppen auf ganz Juist unterwegs. Die Sternsingeraktion ist die weltgrößte Aktion von Kindern für Kinder.


Am Sonntag fährt das Schiff eine Stunde später

Beigetragen von JNN am 05. Jan 2024 - 13:18 Uhr
Bild 0 von Am Sonntag fährt das Schiff eine Stunde später

Die AG Reederei Norden-Frisia teilt mit: Aufgrund der Ostwindlage und dem damit verbundenen niedrigen Hochwassers kommt es nicht nur am Freitag und Samstag, sondern auch am Sonntag, den 07. Januar 2024 zu einer Änderung bei den Abfahrtzeiten. Neue Abfahrtzeiten (je eine Stunde später als im Fahrplan ausgewiesen): 16:30 Uhr ab Norddeich und 18:30 Uhr ab Juist.


Aktueller Sachstand zur Entwicklung des Grundwasserspiegels auf Juist

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2024 - 13:34 Uhr
Bild 0 von Aktueller Sachstand zur Entwicklung des Grundwasserspiegels auf Juist

Die starken und lang anhaltenden Regenfälle haben auf Juist zwar nicht die Hochwasserstände mit den schlimmen Folgen wie teilweise auf dem Festland ausgelöst, aber die hohen Grundwasserstände bereiten hier ebenfalls zunehmend Probleme. In der neuen Ausgabe der "Juister Inselpost" informiert Bürgermeister Dr. Tjark Goerges über die Lage auf der Insel, um diese Infos einer möglichst großen Leserschaft näher zu bringen, finden Sie den Bericht auch hier auf JNN.


Neue Reederei für Norderney geht mit zwei Schiffen an den Start

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2024 - 13:05 Uhr
Bild 0 von Neue Reederei für Norderney geht mit zwei Schiffen an den Start

Nachdem sich auf Juist bereits seit fast fünf Jahren - der Betrieb wurde am 19. Februar 2019 aufgenommen - mit der Reederei Töwerland-Express eine zweite Fährlinie etabliert hat, steht auch Norderney davor, mit der neuen Reederei Meine Fähre GmbH eine Alternative zum Platzhirsch Norden-Frisia zu bekommen (JNN berichtete). Jetzt gibt es dort Neuigkeiten und da das Projekt auf Juist ebenfalls mit Interesse verfolgt wird, finden auch unsere Leser die Pressemitteilung dazu hier unter „Weiterlesen“.


Ostwind sorgt für geänderte Abfahrtzeiten der Inselfähre

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2024 - 09:53 Uhr
Bild 0 von Ostwind sorgt für geänderte Abfahrtzeiten der Inselfähre

Die AG Reederei Norden-Frisia teilt mit: Aufgrund der Ostwindlage und dem damit verbundenen niedrigen Hochwassers kommt es im Juist-Verkehr in den nächsten Tagen zu geänderten Abfahrtszeiten. Diese finden Sie unter „Weiterlesen“.

« 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »