Juist Impression

Newsbeiträge

Frisia-Wassertaxis beschäftigten den Inselrat

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Mai 2020 - 18:57 Uhr
Bild 0 von Frisia-Wassertaxis beschäftigten den Inselrat

Breiten Raum nahm am Donnerstagabend auf der Juister Ratssitzung, die wieder im großen Saal vom „Haus des Kurgastes“ stattfand, der Antrag der AG Reederei Norden-Frisia auf einen Liegeplatz im Gemeindehafen für den Betrieb von Wassertaxis ein. Mit den Gegenstimmen von Frank Endelmann (CDU) und Martina Poppinga (SPD) stimmte man dem bereits vom Bauausschuss geänderten Beschlussvorschlag zu, wonach erst eine gründliche Prüfung stattfinden soll.


Derzeit nur zehn bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 08. Mai 2020 - 18:41 Uhr
Bild 0 von Derzeit nur zehn bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Aurich

Bislang gab es insgesamt 104 (gestern auch 104) positive Covid-19-Nachweise. Sechs Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. 88 (87) Personen gelten als genesen, sodass es aktuell zehn (11) bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet gibt.


Vermieter müssen Ferienunterkünfte bei der Gemeinde melden

Beigetragen von JNN am 08. Mai 2020 - 18:08 Uhr
Bild 0 von Vermieter müssen Ferienunterkünfte bei der Gemeinde melden

Private und gewerbliche Vermieterinnen und Vermieter von Ferienwohnungen, Ferienzimmern, Übernachtungs- und Schlafangelegenheiten und ähnlichen Einrichtungen für Beherbergungen und Übernachtungen sind im Landkreis Aurich vor dem Hintergrund der Corona-Krise jetzt vor der Beherbergung verpflichtet, bei der örtlich zuständigen Stadt bzw. Gemeinde verschiedene Angaben zu dem vermieteten Objekt und zu dessen Vermietung zu machen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat die Kreisverwaltung erlassen.


Der heutige Tag brachte keine neuen Erkenntnisse

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Mai 2020 - 23:14 Uhr
Bild 0 von Der heutige Tag brachte keine neuen Erkenntnisse

„Es ist katastrophal“, so bezeichnete Bürgermeister Dr. Tjark Goerges die augenblickliche Situation hinsichtlich der Lockerungen der Corona-Beschränkungen auf der Ratssitzung am Donnerstagabend. Alles sei eine „sehr unsichere Situation“, weil eine rechtssichere Verordnung genauso fehlt wie die Hinweise, wie die geplanten Änderungen überhaupt in der Praxis umgesetzt werden sollen. Trotz des Treffens der Bürgermeister beim Landrat brachte der heutige Tag keine neuen Erkenntnisse, denn auch der Landrat kann keine rechtssicheren Antworten geben.


Heutiger Sachstandsbericht zur Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich.

Beigetragen von JNN am 07. Mai 2020 - 17:58 Uhr
Bild 0 von Heutiger Sachstandsbericht zur Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich.

Bislang gab es insgesamt 104 (gestern 103) positive Nachweise von Covid-19 im Kreisgebiet. Sechs Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. 87 (83) Personen gelten inzwischen als genesen, sodass es derzeit noch 11 (14) bestätigte Covid-19-Infektionen gibt.


Masken für die Inselgemeinde zum Selbstkostenpreis

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Mai 2020 - 11:52 Uhr
Bild 0 von Masken für die Inselgemeinde zum Selbstkostenpreis

„Wir als Gemeinde werden uns um Masken kümmern“, versprach Bürgermeister Goerges kürzlich auf einer Ausschusssitzung, nachdem bekannt wurde, dass eine Maskenpflicht kommen würde. Insgesamt wurden von der Verwaltung daraufhin 21.000 Stück bestellt, die ersten 1.000 Exemplare sind jetzt durch den Lieferanten persönlich beim Rathaus abgegeben worden.


Mehr Fragen als Antworten hinsichtlich Corona-Verordnungen

Beigetragen von JNN am 07. Mai 2020 - 10:56 Uhr
Bild 0 von Mehr Fragen als Antworten hinsichtlich Corona-Verordnungen

Derzeit gibt es laufend neue Besprechungen, Vorordnungen, Vorpreschen einzelner Bundesländer usw. hinsichtlich der Corona-Verordnungen. Noch gestern am späten Abend hatte unser Bürgermeister mit dem Landrat telefoniert und einen Lagebericht abgegeben. Dieser stellt aber nur den derzeitigen Stand dar, denn viele Dinge sind noch völlig unklar. Zudem gibt es heute weitere Besprechungen und der Verwaltungschef teilte mit, dass er diese Ergebnisse wohl auf der Ratssitzung bekannt geben wird.


Juist hat Millionenverluste durch fehlende Tagesgäste

Beigetragen von S.Erdmann am 06. Mai 2020 - 13:49 Uhr
Bild 0 von Juist hat Millionenverluste durch fehlende Tagesgäste

Nach einer mehr als einjährigen erfolgreichen Tätigkeit als Reeder plant Jörg Schmidt jetzt weiter. Der Vollblutgastronom ärgert sich seit Jahren darüber, dass die AG Reederei Norden-Frisia die Schiffsverbindungen nach Juist zu Gunsten der Norderney-Anbindung immer stiefmütterlicher behandelt. Er habe schließlich gehandelt, und die gute Resonanz auf seinen Töwerland-Express habe gezeigt, dass ein großer Bedarf an einem stark ausgeweiteten Schiffsfahrplan besteht. Deshalb ist seiner Ansicht nach auch größeres Schiff für drei- bis fünfhundert Fahrgäste wünschenswert.


Corona-Zahlen vom und im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 06. Mai 2020 - 13:37 Uhr
Bild 0 von Corona-Zahlen vom und im Landkreis Aurich

Wegen einer Sitzung des Kreistages gibt es die heutigen Zahlen etwas früher: Bislang gab es insgesamt 103 (gestern 100) bestätigte Covid-19-Infektionen. Sechs Personen sind verstorben. 83 (83) Personen gelten inzwischen als geheilt, sodass es aktuell 14 (11) bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet gibt.


Keine Änderung bei den Corona-Fallzahlen im Landkeis

Beigetragen von JNN am 05. Mai 2020 - 17:01 Uhr
Bild 0 von Keine Änderung bei den Corona-Fallzahlen im Landkeis

Es gab bislang insgesamt 100 bestätigte Covid-19-Infektionen. Sechs Personen sind verstorben. 83 Personen gelten als geheilt, sodass es derzeit weiterhin 11 positive Corona-Nachweise im Kreisgebiet gibt.
Unser heutiges Foto aus dem Landkreis kommt aus der Ortschaft Uttum in der Gemeinde Krummhörn.
JNN-FOTO: DANIEL LEITNER


Der heutige Stand der Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2020 - 17:29 Uhr
Bild 0 von Der heutige Stand der Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich

Insgesamt gab es bislang 100 (99 waren es am 1. Mai) bestätigte Fälle von Covid-19 im Kreisgebiet. Sechs Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. 83 (78) Personen gelten inzwischen als genesen, sodass die aktuelle Zahl der Covid-19-Infektionen 11 (15) beträgt.


Weitere Bilder mit Juister Maischmuck

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Mai 2020 - 16:37 Uhr
Bild 0 von Weitere Bilder mit Juister Maischmuck

Aus technischen Gründen müssen wir die Bilder zu dieser Serie teilen, da wir derzeit nur maximal zehn Fotos einem Artikel hinzufügen können. Daher haben wir einen zweiten Beitrag erstellt, um die restlichen Fotos vom Juister Maischmuck, der von vielen Insulanern und deren Kinder beastelt wurden, zeigen zu können.


Viele Maibäumchen und Maistöcke auf der Insel

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Mai 2020 - 16:23 Uhr
Bild 0 von Viele Maibäumchen und Maistöcke auf der Insel

Nachdem es in diesem Jahr keinen großen Baum auf dem Kurplatz – und auch nicht auf dem Platz vor dem „Loogster Huus“ – gibt, sind viele Insulaner und Kinder der Aufforderung des Heimatvereines gefolgt, und haben Bäumchen und Stöcke gebastelt und diese nicht nur auf dem Kurplatz, sondern überall in der bebauten Ortslage präsentiert. JNN unternahm einen Rundgang und zeigt hier mal den Maischmuck.


Videoandacht der evang.-luth. Kirche auf Juist

Beigetragen von JNN am 03. Mai 2020 - 13:51 Uhr

Auch am heutigen Sonntag, den 03. Mai 2020, gibt es wieder eine Videoandacht aus der evang. Inselkirche von Juist. Zu sehen unter:
https://www.youtube.com/watch?v=yN83NfSOIvI


Wieder eine weitere Hochzeit auf der Insel Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Mai 2020 - 16:52 Uhr
Bild 0 von Wieder eine weitere Hochzeit auf der Insel Juist

Alle guten Dinge sind drei, nach der Geschäftseröffnung im Loog und der Ankunft des Museumsschiffes auf Juist gibt es heute auf JNN ungeachtet der Corona-Situation die dritte gute und erfreuliche Nachricht: Es wurde heute wieder auf Juist geheiratet! Michael und Britta Bockelmann (bisher Ostermann) gaben sich das Ja-Wort.
JNN gratuliert ganz herzlich und wünscht eine glückliche gemeinsame Zukunft.
JNN-FOTO: PRIVAT


Küstenschutzmaßnahmen: Juist, Langeoog und Wangerooge im Fokus

Beigetragen von JNN am 02. Mai 2020 - 16:41 Uhr
Bild 0 von Küstenschutzmaßnahmen: Juist, Langeoog und Wangerooge im Fokus

Sie stellten den Küstenschutz auf den Inseln auf eine harte Probe: Insbesondere die ungewöhnliche Kette von Sturmfluten mit Wasserständen von bis zu zwei Metern über dem mittleren Tidehochwasser hatten Anfang Februar Dünenabbrüche und Strandrückgänge auf allen Ostfriesischen Inseln zur Folge.


Zukünftiges Museumsschiff „Siegfried Boysen“ hat Juist erreicht

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Mai 2020 - 14:13 Uhr
Bild 0 von Zukünftiges Museumsschiff „Siegfried Boysen“ hat Juist erreicht

Die „Siegfried Boysen“, das ausgemusterte Rettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), welches zukünftig auf Juist an Land als Museumsschiff seinen letzten Einsatzort bekommen soll, hat Ende dieser Woche die Insel erreicht. Bis der entsprechende Wagen fertig sowie der Bebauungsplan, der zur Aufstellung des Bootes notwendig ist – wir sind schließlich in Deutschland – rechtskräftig ist, soll das Schiff erst einmal im Bootshafen vom Segelklub Juist liegen bleiben.


Das Loog hat wieder ein Lebensmittelgeschäft

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Mai 2020 - 10:19 Uhr
Bild 0 von Das Loog hat wieder ein Lebensmittelgeschäft

Große Freude im Ortsteil Loog, denn seit dem 1. Mai gibt es dort wieder ein Geschäft mit Lebensmitteln für den täglichen Bedarf. Die Firma „Gillet & Söhne“ hat in den letzten Wochen in der Memmertstraße ihre Loogster Filiale völlig neu eingerichtet und ausgestattet, wegen der Corona-Bestimmungen musste die Eröffnung natürlich ohne entsprechende Feierlichkeiten über die Bühne gehen.


„Wappen von Juist“ zum ersten Mal in diesem Jahr on Tour

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Mai 2020 - 19:10 Uhr
Bild 0 von „Wappen von Juist“ zum ersten Mal in diesem Jahr on Tour

Eigentlich sollte die Saison des MS „Wappen von Juist“ am 1. April mit einer Fahrt zu den Seehundsbänken beginnen. Doch wegen Corona wurde da nix von, genau einen Monat später, am 1. Mai, fand dann die erste Fahrt statt. Allerdings ganz anders, denn es war zugleich eine Premiere: Die „Wappen“ fuhr zum ersten mal als Fähre zwischen Juist und Norddeich.


Der Mai wurde auf Juist auch musikalisch begrüßt

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Mai 2020 - 18:49 Uhr
Bild 0 von Der Mai wurde auf Juist auch musikalisch begrüßt

Unter Berücksichtigung aller erforderlichen Sicherheitsbestimmungen wurde der Mai auf Juist begrüßt. Der Musikzug der Feuerwehr Juist spielte am 1. Mai abends um 17.00 Uhr zwei Stücke auf den Balkonen vom Hotel „Friesenhof“ an der Strandstraße.


Juister Maibaum wurde in Norden geklaut

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Mai 2020 - 18:29 Uhr
Bild 0 von Juister Maibaum wurde in Norden geklaut

In Norden wurde in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ein Maibaum geklaut, sogar ein „Juister Maibau“. In Verbundenheit mit ihrer alten Heimatinsel Juist hatten Anneliese und Ralf Lohnert, die jetzt im Flökershauser Weg wohnen, diesen Baum in den Juister Farben gebastelt und im Garten aufgestellt. Er wurde dann in der Nacht dort entwendet.


Kaum Veränderungen bei bestätigten Infektionen im Landkreis

Beigetragen von JNN am 01. Mai 2020 - 14:37 Uhr
Bild 0 von Kaum Veränderungen bei bestätigten Infektionen im Landkreis

Der Landkreis möchte auch heute über den Stand der Corona-Entwicklung im Landkreis Aurich informieren: Bislang gab es insgesamt 99 (93) positive Nachweise einer Covid-19-Erkrankung. Sechs Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. 78 (73) Personen gelten inzwischen als genesen, sodass es aktuell 15 (14) bestätigte Infektionen im Kreisgebiet gibt.


Bürgermeister Goerges: Klare Aussagen wurden bisher nicht getroffen

Beigetragen von JNN am 01. Mai 2020 - 13:32 Uhr
Bild 0 von Bürgermeister Goerges: Klare Aussagen wurden bisher nicht getroffen

Mit einem Informationsbrief hat sich Bürgermeister Dr. Tjark Goerges jetzt an die Juister Einwohner, Mitarbeiter und Gäste gewandt, um über die aktuelle Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie in Bezug auf die Insel und dessen Tourismus zu berichten. Sie finden diesen Brief unter „Weiterlesen“.


Und der Maibaum steht doch auf dem Juister Kurplatz!!

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Mai 2020 - 13:11 Uhr
Bild 0 von Und der Maibaum steht doch auf dem Juister Kurplatz!!

Eigentlich soll es ja in diesem Jahr keine Maibäume geben. Wenn es überall in Ostfriesland so ist wie auf Juist, dann hat es in keinem Jahr zuvor so viele Maibäume gegeben wie jetzt. Und auch auf dem Kurplatz steht nun ein solcher. Sieht aus wie in jedem Jahr, nur ist er zugegebenermaßen etwas kleiner als sonst.


Tourismus könnte schon bald starten

Beigetragen von JNN am 30. Apr 2020 - 14:08 Uhr

Die Bürgermeister und Kurdirektoren der Ostfriesischen Inseln haben am Mittwoch in einer Beratung mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann Vorschläge zur Situation und zum weiteren Vorgehen eingebracht. Das teilten Norderneys Bürgermeister Frank Ulrichs und Kurdirektor Wilhelm Loth am gestrigen Nachmittag in einer Pressekonferenz im Conversationshaus mit. Dabei war unsere Kollegin Anja Pape vom „Norderneyer Morgen“, deren Artikel wir dankenswerterweise hier übernehmen durften. Zudem bekamen wir eine Pressemitteilung mit einem Statement unseres Wirtschaftsministers Dr. Bernd Althusmann, das Sie ebenfalls hier unter "Weiterlesen" finden.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »