Juist Impression

Newsbeiträge » News

Zeitstifter-Urkunde nach dem virtuellen Stifterforum überreicht

Beigetragen von JNN am 27. Nov 2020 - 10:41 Uhr
Bild 0 von Zeitstifter-Urkunde nach dem virtuellen Stifterforum überreicht

Traditionell ehrt die Juist-Stiftung im Sommer bei der jährlichen Versammlung der Stifter und Stifterinnen, dem Stifterforum, eine Person für das vergangene Jahr, die besonders viel Zeit in die Stiftungsarbeit eingebracht hat. In diesem Corona-Jahr 2020 allerdings wurde das Forum auf den Spätherbst verschoben und fand komplett als virtuelle Konferenz statt. (JNN berichtete darüber)


Winterzeit ist Bauzeit: Neuer Anleger im Inselhafen

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Nov 2020 - 20:33 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Neuer Anleger im Inselhafen

In unserer Reihe über Bauprojekte und Veränderungen auf Juist wollen wir heute noch mal auf eine Baumaßnahme eingehen, die bereits im Frühjahr auf Norderney begann und im September hier über die Bühne ging und bereits fertig ist. In den Wintermonaten dürfen keine Bauarbeiten im Außendeichbereich vorgenommen werden. Da wir noch eine Reihe von Fotos dazu haben, wollen wir diese indes heute hier zeigen.


Stifterforum der Juist Stiftung fand als Videokonferenz statt

Beigetragen von JNN am 18. Nov 2020 - 17:15 Uhr
Bild 0 von Stifterforum der Juist Stiftung fand als Videokonferenz statt

Auch die Juist-Stiftung musste in diesem Jahr von liebgewonnenen Gepflogenheiten Abstand nehmen. Angesichts der unklaren Corona-Situation im Frühsommer 2020 hatten Rat und Vorstand der Juister Bürgerstiftung beschlossen, die Versammlung der Stifter und Stifterinnen vom Juli in den Herbst zu verschieben. Als sich die Lage dann doch nicht entspannte, fand das Forum, das satzungsgemäß einmal jährlich stattfinden muss, schließlich dieser Tage als Videokonferenz statt.


Winterzeit ist Bauzeit: Anbindung zur Rettungsstation

Beigetragen von S.Erdmann am 17. Nov 2020 - 16:18 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Anbindung zur Rettungsstation

Seit dem 1. Oktober ist wieder Bauzeit auf Juist. JNN wird hin und wieder die Leserschaft vom Festland darüber informieren, was auf der Insel derzeit passiert und was sie im kommenden Jahr verändert vorfinden werden. Wir beginnen mal mit einer Baustelle, die jedem auf dem Weg vom oder zum Hafen sofort ins Auge fällt. Derzeit wird von der Hafenstraße aus eine Zuwegung über das Zwischendeichgelände zur neuen Rettungsstation gebaut, ebenso werden die Ver- und Entsorgungsleitungen dort eingezogen.


Martini 2020: Und sie singen doch

Beigetragen von S.Erdmann am 09. Nov 2020 - 14:02 Uhr

Von einigen Eltern war nun zu erfahren, dass es doch in diesem Jahr auf Juist ein Martinisingen geben wird. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt, das keine Bestimmung gefunden hat, wonach das Singen mit Kindern im Freien verboten ist, wurde nun ein kleines Martinisingen geplant. Dazu gibt es am morgigen Dienstag, den 10. November 2020, um 16:00 Uhr sogar eine kleine Andacht in der evang. Inselkirche, wo man die Texte der Martinilieder noch einmal durchgehen will. Die Kinder selbst – wobei die Regelung mit den Personen aus zwei Haushalten bei Kindern unter zwölf Jahren nicht gilt – werden draußen vor den Häusern singen und die jeweiligen Gebäude nicht betreten.


Juister Betriebe vergeben Martinigeschenke ohne Singen

Beigetragen von JNN am 06. Nov 2020 - 18:03 Uhr

Der Landrat und die Bürgermeister des Landkreises Aurich empfehlen in diesem Jahr auf das traditionelle Martinisingen zu verzichten. Die Rathäuser im Landkreis Aurich werden für Martinisänger nicht geöffnet sein. Es liegt aber keine rechtliche Handhabe vor, das Martinisingen zu verbieten, wenn die entsprechenden Vorgaben eingehalten werden.


„Kees un Botterfatt“ ist nach 40 Jahren nun Geschichte

Beigetragen von S.Erdmann am 03. Nov 2020 - 16:35 Uhr
Bild 0 von „Kees un Botterfatt“ ist nach 40 Jahren nun Geschichte

Am vergangenen Samstag haben Gunda und Bernd Grützmacher ihren Betrieb „Kees un Botterfatt“ in der Strandstraße endgültig geschlossen. Genau vierzig Jahre haben sie dort Käse und andere Spezialitäten verkauft; die Schließung hat nichts - wie bei zahlreichen anderen Betrieben im Moment - mit Corona zu tun. Aus Alters- und Gesundheitsgründen hatten die Grützmachers sich schon länger dazu entschlossen, ihr Geschäft zum Ende dieser Saison zu schließen und den Pachtvertrag zum Jahresende auslaufen zu lassen.


AG Reederei Norden-Frisia bittet um Vorreservierungen

Beigetragen von JNN am 03. Nov 2020 - 13:48 Uhr
Bild 0 von AG Reederei Norden-Frisia bittet um Vorreservierungen

Auch während dem gegenwärtigen „Lockdown“ aufgrund der Covid-19 Pandemie möchte die AG Reederei Norden-Frisia den bekannten und gedruckten Schiffsfahrplan von und nach Juist gerne in bekannter Form aufrechterhalten.


Schadstoffentsorgung findet am Montag statt

Beigetragen von JNN am 01. Nov 2020 - 13:48 Uhr

Die Abfallwirtschaft des Landkreises hat in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass die Schadstoffannnahme auf Juist entgegen dem Datum, der im Jahreskalender 2020 aufgeführt wurde, am Montag, den 02. November, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr an der Müllumschlagstation am Hafen stattfindet. Wie gewohnt werden schadstoffhaltige Abfälle in haushaltsüblichen Mengen, d. h. maximal 50 kg feste und 20 Liter flüssige Abfälle kostenlos angenommen. Am selben Montag findet auch die Abholung des Strauchschnitts in den Bereichen der Tour A (Müllabholung dienstags) statt.


Kalenderbox im Kirchraum wurde aufgebrochen und geleert

Beigetragen von JNN am 31. Okt 2020 - 10:58 Uhr

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Juister Adventskalender der ev.-luth. Kirchengemeinde. Kommende Woche wird er erscheinen. Zur Bestellung des Kalenders wurde im Kirchraum im Vorfeld eine Box aufgestellt. Die ist jedoch – man will es kaum glauben - aufgebrochen und geleert worden, so dass sämtliche Bestelldaten und auch Geld nunmehr komplett fehlt. Der Aufbruch muss von Mittwoch auf Donnerstag (15. Oktober) passiert sein. Der Kirchenvorstand bittet nun darum, die bis dahin getätigten Bestellungen, die über die Box in der Kirche gelaufen sind, zu wiederholen.
TEXT: EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE JUIST


Corona und ein Brand brachten Jubi in schwierige Zeiten

Beigetragen von JNN am 30. Okt 2020 - 13:49 Uhr
Bild 0 von Corona und ein Brand brachten Jubi in schwierige Zeiten

1956 begann alles mit einem Zeltlager in den Dünen. „Du Kannst viel mehr als Du glaubst!“ ist die Botschaft der Jubi Juist an die Welt. Der Leitspruch steht weithin sichtbar in großen Lettern am Tor des Flugzeughangars. Seit mehr als einem Jahrzehnt leitet Jörg Bohn die Horizonte erweiternde Einrichtung. Und steht gerade jetzt vor großen Herausforderungen.


Freitag keine Verbindung mit Frisia-Schnellfähre von und nach Juist

Beigetragen von JNN am 29. Okt 2020 - 13:54 Uhr

Die Kurverwaltung Juist teilt mit, dass wetterbedingt die Fahrten mit der Schnellfähre INSELEXPRESS (AG Reederei Norden-Frisia) am Freitag, den 30. Oktober 2020, zwischen Norddeich und Juist ausfallen. Es gibt lediglich die reguläre Fähre um 09:45 Uhr ab Juist und um 19:30 Uhr ab Norddeich. Die Differenz zwischen Schnellfähre und Fähre wird bei Abfahrt entweder am Ticketschalter in Norddeich oder auf Juist erstattet.


Keine touristischen Übernachtungen und Gastronomie dicht

Beigetragen von JNN am 28. Okt 2020 - 19:15 Uhr
Bild 0 von Keine touristischen Übernachtungen und Gastronomie dicht

Einschneidende Maßnahmen, die vor allem für die Inseln großen Auswirkungen haben, wurden heute in Berlin beschlossen. Unsere Kollegen von der „Norderneyer Zeitung“ haben alles zusammengefasst und auch eine erste Stellungnahme vom DEHOGA bekommen. Gerne übernehmen wir diese Beitrag, da man es 1:1 auch für Juist übernehmen kann. Sie finden den Artikel unter weiterlesen.


Gestern endete die Zeit von Sale e Pepe am Flugplatz

Beigetragen von JNN am 23. Okt 2020 - 10:54 Uhr
Bild 0 von Gestern endete die Zeit von Sale e Pepe am Flugplatz

Nachdem die Sale e Pepe GmbH das Flughafen-Restaurant fünf Jahre lang betrieben hat, wurde es gestern (Donnerstag, 22. Oktober 2020) geschlossen, weil man sich jetzt um das neue und auf der Insel lang ersehnte Projekt des Wiederaufbaus der ehemaligen „Sturmklause“ am Damenpfad kümmern will. Verena und Fernando Argiolas möchten sich gerne über JNN von den Gästen verabschieden, die das Restaurant besuchten, welches sich im Betriebsgebäude des Flugplatzes (Foto) befindet. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach, den Text dazu finden Sie unter „Weiterlesen“


Winterkino

Beigetragen von JNN am 22. Okt 2020 - 11:45 Uhr
Bild 0 von Winterkino

Für alle Daheimgebliebenen und Gäste bietet das Insel-Kino zum ersten Mal zwischen Saisonende und Weihnachten ein Programm und zeigt ab dem 21. November jeweils am Samstag um 19.30 Uhr einen Film. Die Kasse öffnet wie gewohnt eine halbe Stunde vor dem Film.


Verlängerte Badesaison auf Juist ging heute zu Ende

Beigetragen von JNN am 15. Okt 2020 - 18:38 Uhr
Bild 0 von Verlängerte Badesaison auf Juist ging heute zu Ende

Heute war der letzte Tag der Badesaison 2020! Wegen dem durch Corona verzögertem Beginn der Saison und der starken Nachfrage nach Unterkünften im Herbst wurde die Zeit mit einem geöffneten und bewachten Badestrand in diesem Jahr statt bis Ende September auf Mitte Oktober verlängert, was bei den Herbstgästen sehr viel Anklang fand.


Oberverwaltungsgericht kippte umstrittenes Beherbergungsverbot

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Okt 2020 - 17:53 Uhr

Nachdem das gestrige gemeinsame Gespräch mit der Bundeskanzlerin und den Ländervertretern in Berlin kein Ergebnis gebracht hatte, sprach nun das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ein Machtwort: In Niedersachsen ist das neue Beherbergungsverbot nach dessen Urteil vom heutigen 15. Oktober im Eilverfahren wieder außer Kraft gesetzt worden. Hotels und Pensionen müssten sich mit sofortiger Wirkung nicht mehr an die entsprechende Verordnung halten.


Neue VO im Rahmen der Corona Pandemie

Beigetragen von JNN am 09. Okt 2020 - 18:18 Uhr
Bild 0 von Neue VO im Rahmen der Corona Pandemie

Sehr geehrter Damen und Herren,
liebe Juisterinnen und Juister,
liebe Gäste,
seit heute gilt eine generelle neue Verordnung des Landes Niedersachsen über Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Zusätzlich tritt ab morgen eine Verordnung über Beherbergungsverbote in Kraft.
Details finden Sie auf den Seiten der Staatskanzlei unter:
https://www.niedersachsen.de/download/159509
https://www.niedersachsen.de/download/159579


Beherbergungsverbot tritt ab Morgen in Kraft

Beigetragen von JNN am 09. Okt 2020 - 11:44 Uhr
Bild 0 von Beherbergungsverbot tritt ab Morgen in Kraft

Das Nieders. Gesundheitsministerium hat soeben eine entsprechende Verordnung über Beherbergungsverbote zur Corona-Eindämmung erlassen, welche ab dem morgigen Samstag, den 10. Oktober 2020, in Kraft tritt. Den kompletten Wortlaut der neuen Verordnung finden Sie unter „Weiterlesen“.


Infos zu Beherbergungsverbot lassen auf sich warten

Beigetragen von JNN am 09. Okt 2020 - 10:46 Uhr

Das geplante Beherbergungsverbot für Personen aus Risikogebieten sorgt bei den Vermietern für große Verunsicherung, denn am morgigen Samstag ist Ferienbeginn. Bürgermeister Dr. Tjark Georges konnte auf der Ratssitzung am Donnerstagabend noch nichts sagen, da noch keinerlei Infos zu bekommen waren. JNN wurde mehrfach nach Informationen zu dem Thema gefragt, doch bisher haben wir weder vom Land Niedersachsen, noch vom Landkreis Aurich oder der Gemeinde verbindliche Infos bekommen. Der NDR meldete heute Morgen lediglich, dass die Verordnung noch zu morgen in Kraft treten soll. Wir bitten daher noch um etwas Geduld, wenn wir mehr wissen, werden wir selbstverständlich darüber zeitnah berichten.


Vier namhafte Autoren beim „15. Krimifestival Tatort Töwerland“

Beigetragen von JNN am 06. Okt 2020 - 11:04 Uhr
Bild 0 von Vier namhafte Autoren beim „15. Krimifestival Tatort Töwerland“

Im Zeitraum vom 09. bis zum 11. Oktober 2020 steht auf Juist das „15. Krimifestival Tatort Töwerland“ an. Das steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der neuen Krimi-Anthologie „Mords-Töwerland“. Die Initiatoren haben dazu vier Autoren aus der Anthologie eingeladen.


Die historische "Magdeburg" bleibt diesen Winter auf Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 28. Sep 2020 - 21:49 Uhr
Bild 0 von Die historische

Seit drei Jahren ist sie wieder in Ostfriesland und auf Juist, und jetzt bleibt sie zum ersten Mal auf der Insel im Winterlager an Land: Das ehemalige Juister Ruderrettungsboot „Magdeburg“, welches früher im alten Rettungsschuppen an der Bill lag. Eigner Patrick Hennings-Huep hat das historische Schiff am Bodensee wiedergefunden und zurück geholt. Zwischenzeitlich fand er auch viele Informationen über das Schiff, diese will er JNN zukommen lassen. Wir werden dann ausführlich über dieses ganz besondere Schiff berichten.
JNN-FOTO: GERD EXTRA


Kein „Lebendiger Adventskalender“ in diesem Jahr auf Juist

Beigetragen von JNN am 24. Sep 2020 - 19:13 Uhr
Bild 0 von Kein „Lebendiger Adventskalender“ in diesem Jahr auf Juist

Da die Corona-Pandemie ist immer noch in vollem Gange ist und die Infektionszahlen vielerorts wieder steigen, kann man derzeit nicht voraussagen und wissen, wie es im Dezember aussieht. Daher haben sich die Initiatoren des „Lebendigen Adventskalenders“ dazu entschlossen, diese Veranstaltungsreihe in diesem Jahr ebenfalls abzusagen.


Seltener Gast auf dem Juister Watt

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Sep 2020 - 11:07 Uhr
Bild 0 von Seltener Gast auf dem Juister Watt

Leider nur auf dem Watt westlich des Hafendammes und nicht im Hafen war dieser Tag ein seltener Gast auf Juist zu sehen, der früher zur Insel gehört: Das historische Motorschiff „Ostfriesland“. Bis zum Jahr 1975, als die „Wappen von Juist“ in Dienst gestellt wurde, war die „Ostfriesland“ in den Sommermonaten als Ausflugsschiff auf Juist im Einsatz, in den Wintermonaten fuhr sie Baustoffe überwiegend von den Emshäfen nach Juist.


Aktuelle Luftbilder vom Juister Hafen und dem Watt

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Sep 2020 - 10:41 Uhr
Bild 0 von Aktuelle Luftbilder vom Juister Hafen und dem Watt

Wer auf Juist ein Flugzeug benutzt, der tut dieses in der Regel am liebsten bei absolutem Niedrigwasser. Nicht nur, weil dann statt nur einer Wasserfläche die vielfältige Landschaft des Wattenmeeres zu sehen ist, sondern auch, weil man hier Verläufe von Fahrwassern, Priele, Sand- und Muschelbänken und vieles mehr entdecken kann.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »