Juist Impression

Newsbeiträge » News

Theater AG der Inselschule brachte Dreiakter auf die Bühne

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Jun 2017 - 23:15 Uhr
Bild 0 von Theater AG der Inselschule brachte Dreiakter auf die Bühne

Obwohl die Theatergruppe „Antjemöh“ vom Juister Heimatverein in diesem Jahr mangels Spielern nicht auftreten kann, gibt es trotzdem auch in diesem Sommer wieder Theater auf Juist. Am Sonntagabend fand vor einem sehr großen Publikum in der Turnhalle die Premiere des diesjährigen Stückes der Theater AG der Inselschule Juist statt.


Theater AG der Inselschule präsentiert ihr neue Stück

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Jun 2017 - 18:44 Uhr

Am Sonntag, den 25. Juni ist Premiere der diesjährigen Aufführung der Theater AG der Inselschule. Gezeigt wird das Stück „Grand malheur“ von Bernd Gombold. Eine weitere Aufführung wird es am Samstag, den 01. Juli geben. Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) in der Turnhalle der Inselschule. Empfohlen ab 12 Jahren. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. JNN wird nächste Woche über die Premiere des Stückes berichten.


„Hans Dittmer“ rettete fünf junge Menschen aus Seenot

Beigetragen von JNN am 16. Jun 2017 - 23:49 Uhr
Bild 0 von „Hans Dittmer“ rettete fünf junge Menschen aus Seenot

Ein Motorboot ist am Freitag (16. Juni) im Watt vor der Insel Juist gesunken. Die fünfköpfige Besatzung, zwei junge Frauen und drei junge Männer zwischen 20 und 25 Jahren, konnten von den Juister Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) mit dem neuen Rettungsboot "Hans Dittmer" gerettet werden.


Alle guten Dinge sind drei – Polnisch-Deutscher Schüleraustausch

Beigetragen von JNN am 13. Jun 2017 - 22:29 Uhr
Bild 0 von Alle guten Dinge sind drei – Polnisch-Deutscher Schüleraustausch

Bereits zum dritten Mal wurde unter der Leitung von Tomasz Szwagiel (Sportlehrer) und Gerrit Schlauwitz (Schulleiter der Inselschule Juist) ein vom Deutsch-polnischen Jugendwerk (DPJW) gefördertes Schüleraustauschprojekt zwischen der Inselschule Juist und dem Gymnasium in Pszow geplant und befindet sich zurzeit in vollem Gange.


Juist: DRK drängt auf neue Rettungswache

Beigetragen von JNN am 12. Jun 2017 - 18:15 Uhr
Bild 0 von Juist: DRK drängt auf neue Rettungswache

"Schon seit mehr als zwanzig Jahren drängen wir darauf, dass Juist eine neue Rettungswache bekommt". Dies sagte Juists DRK-Vorsitzender Hans-Ludwig de Vries bei einem Besuch von CDU-Bundestagskandidat Reinhard Hegewald in der Rettungswache. Notwendig sei ein Neubau auch, weil die acht Rettungsdienstmitarbeiter in der Wache wohnten. "Der Zustand der Wache und der Wohnungen ist nicht mehr zumutbar", so de Vries.


Musikfestival steht in den Startlöchern

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Mai 2017 - 22:38 Uhr
Bild 0 von Musikfestival steht in den Startlöchern

Am Himmelfahrtstag beginnt das diesjährige „Töwerland Musikfestival“, inzwischen in der 18. Auflage. Am Mittwoch wurde auf dem Kurplatz eifrig aufgebaut, abends stand dann alles. Bereits am Dienstagabend kam abends mit der „Frisia VIII“ noch ein zusätzlicher Frachter, der Fahrzeuge, Anhänger und weitere Güter für das Musikfestival zur Insel brachte.


Ein neuer Priel könnte Verbesserungen im Hafenschlauch bewirken

Beigetragen von h.lang am 19. Mai 2017 - 21:22 Uhr
Bild 0 von Ein neuer Priel könnte Verbesserungen im Hafenschlauch bewirken

Es gibt wieder eine neue Veränderung auf dem Juister Watt im Bereich der Hafenzufahrt: Etwa in der Mitte des Hafenschlauches mündet ein Priel, dessen Volumen immer weiter zunimmt. Eine solche natürliche Entwicklung gilt es zu nutzen um eine Kolkbildung zu etablieren, und damit eine Reinigung, dass heisst eine Ausspülung des Wasserlaufes, zu erreichen.


Die Musiker sorgten für Superstimmung auf dem Kurplatz

Beigetragen von S.Erdmann am 14. Mai 2017 - 21:14 Uhr
Bild 0 von Die Musiker sorgten für Superstimmung auf dem Kurplatz

Das Trio „Thirty Toes“ hatte am Samstagabend sehr viel Glück mit dem Wetter, bei einem lauen und angenehm warmen Abend kamen viele Zuhörer auf den Kurplatz, um den Klängen der Band zu lauschen. Dabei gaben die drei Musiker Kai Lünnemann, Oliver Gutsche und Mirko Triphaus ein sensationelles Feuerwerk an Musikalität, grandiosen akustischen Arrangements und unnachahmlicher Publikumsnähe ab.


Zentralklinik in Georgsheil bringt Vorteile für die Inseln

Beigetragen von S.Erdmann am 09. Mai 2017 - 23:36 Uhr
Bild 0 von Zentralklinik in Georgsheil bringt Vorteile für die Inseln

Obwohl schon am 11. Juni die Abstimmung über den Bürgerentscheid zur Krankenhausfrage im Landkreis Aurich ansteht, scheint das Thema auf Juist noch nicht angekommen zu sein. Zu einer Informationsveranstaltung mit Claus Eppmann, dem Sprecher der Geschäftsführung der Trägergesellschaft Zentralklinikum Aurich-Emden-Norden mbH, kamen am Montagabend gerade mal elf Personen ins Dorfgemeinschaftshaus; Bürgermeister, Kreistagsabgeordneter und Presse mitgezählt.


Reinhard Hegewald will bessere Lobby für Tourismus

Beigetragen von JNN am 05. Mai 2017 - 18:11 Uhr
Bild 0 von Reinhard Hegewald will bessere Lobby für Tourismus

Der CDU-Bundestagskandidat Reinhard Hegewald (Foto) aus Emden strebt einen Sitz im Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages an, falls er im September in das Parlament gewählt wird. Das sagte er auf einer Versammlung des CDU-Gemeindeverbandes Juist.


Zukunftswerkstatt Lebensraumkonzept Juist am 15. und 16. Mai auf Juist

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2017 - 22:58 Uhr

Der Rat und die Verwaltung der Inselgemeinde Juist laden die Bürgerinnen und Bürger der Insel zu einer Zukunftswerkstatt „Lebensraumkonzept Juist“ am 15. und 16. Mai in der Zeit von 18.30 – 22.00 Uhr in das „Haus des Kurgastes“ ein.


CDU Juist will sich verstärkt für autolose Insel einsetzen

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2017 - 22:56 Uhr
Bild 0 von CDU Juist will sich verstärkt für autolose Insel einsetzen

Hans-Ludwig de Vries bleibt Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Juist. Er wurde in Anwesenheit des CDU-Bundestagskandidaten Reinhard Hegewald einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zu seinem Stellvertreter wählten die Juister Christdemokraten erneut Ewald Bleydorn. Neue Schatzmeisterin ist Angela Engel, die diese Funktion bislang kommissarisch innehatte. Als Schriftführer fungiert weiterhin Johannes Pabst. Zu Beisitzern wurden Jochen Eiken, Inka Extra, Holger Mindermann, Christel Pabst und Johann Wübben gewählt.


Im Juni kann auf dem Deich geschlafen werden

Beigetragen von JNN am 04. Mai 2017 - 22:52 Uhr

Wer schon immer davon geträumt hat, auf Juist einmal eine Nacht auf dem Deich zu verbringen, bekommt nun die Gelegenheit dazu. Grund dafür ist der UNESCO Weltnaturerbe-Geburtstag des Wattenmeeres am 26. Juni 2017.


Weitere Bordsteinsenkungen durch die Juist-Stiftung

Beigetragen von JNN am 20. Apr 2017 - 22:29 Uhr
Bild 0 von Weitere Bordsteinsenkungen durch die Juist-Stiftung

Erneut kann die Juist-Stiftung von der Fortsetzung des im Januar 2015 begonnenen Projekts „Absenkung von Bordsteinkanten“ berichten. Vor dem „Nordseehotel Freese“ wurden kurz vor Ostern die Bordsteine aufgenommen und versenkt.


Aus dem „Hotel Westend“ wurde jetzt das „Deichhotel Rose“

Beigetragen von S.Erdmann am 17. Apr 2017 - 18:56 Uhr
Bild 0 von Aus dem „Hotel Westend“ wurde jetzt das „Deichhotel Rose“

Ende Januar war es soweit, das Hotel „Westend“ auf der Insel Juist schloss seine Pforten. Mit einem letzten Stammtisch beendete Wirtin Martina (Tina) Uhle die Ära, in der die Familie Janssen, Karmiencke und Uhle das Hotel mit dem beliebten Restaurant geführt hatten. Neuer Eigentümer ist der Juister Gastronom Derk Rose.


Geld aus Inselläufen ging diesmal an die DGzRS

Beigetragen von JNN am 08. Apr 2017 - 19:48 Uhr
Bild 0 von Geld aus Inselläufen ging diesmal an die DGzRS

Der Erlös der letztjährigen Inselläufe ging erfreulicherweise wieder an die Juist-Stiftung. Dieses Jahr war es der Stiftung dann ein besonderes Anliegen, einen Teil der Summe der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für ihre wichtige Arbeit für die Insel zu übergeben. Dies erfolgte am Tag der Taufe des neuen Seenotrettungsbootes „Hans Dittmer“.


Bericht über die Jahreshauptversammlung des Förderkreises Inselschule

Beigetragen von JNN am 06. Apr 2017 - 11:10 Uhr

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Förderkreises Inselschule war erfreulich gut besucht. 11 Mitglieder wurden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres informiert. U.a. haben die Oberschul-Schüler eine neue Basketball-Korb-Anlage bekommen. Ferner wurde die Idee von Oberschul-Lehrer Herrn Werle unterstützt, die Inselschule zum ECDL-Prüfungszentrum einzurichten.


Linie zwischen Land und Meer - Schmuck von Susanne Ortanderl

Beigetragen von JNN am 06. Apr 2017 - 09:19 Uhr
Bild 0 von Linie zwischen Land und Meer - Schmuck von Susanne Ortanderl

Vom 9. bis 21. April im hinteren, rechten Raum im Haus Siebje.
Die Goldschmiedemeisterin Susanne Ortanderl lädt Sie zu einer zweiwöchigen Sonderausstellung im Haus Siebje ein. Das alte Insulanerhaus liegt zwischen dem Alten Warmbad und dem Januspark (Friesenstrasse 19).
Frau Ortanderl lebt und arbeitet in Oberursel. Hier entstehen in eigener Werkstatt Schmuckunikate verschiedenster Techniken in Gold, Silber, Edelsteinen, Stahl und Holz. Einen Teil ihrer Gesellenzeit verbrachte die Künstlerin auf Juist.


Weitere Fotos von der Taufe der "Hans Dittmer"

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Apr 2017 - 18:01 Uhr
Bild 0 von Weitere Fotos von der Taufe der

Da wir auf JNN aus technischen Gründen immer nur maximal zehn Fotos zu einem Beitrag einstellen können, aber von diesem nicht ganz alltäglichem Ereignis auf Juist gerne noch ein mehr Bilder zeigen wollen, hier noch ein weiterer Beitrag dazu. Durch klicken auf das Foto oder auf "weiterlesen" werden die anderen Bilder sichtbar.


Nach 24 Jahren wurde wieder ein Rettungsboot auf Juist getauft

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Apr 2017 - 17:44 Uhr
Bild 0 von Nach 24 Jahren wurde wieder ein Rettungsboot auf Juist getauft

Das jüngste Schiff der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wurde am Samstagnachmittag auf den Namen „Hans Dittmer“ getauft. Zur Taufe am Stationsgebäude, dem Otto-Mann-Haus auf Juist, begrüßte die DGzRS zahlreiche Gäste und viele Schaulustige. Martina Janssen-Visser, Mutter des Vormanns der Station, taufte das Seenotrettungsboot und wünschte „allzeit gute Fahrt und der Besatzung stets eine sichere Heimkehr“.


Schiffsverbindung nach Eemshaven war natürlich nur ein Aprilscherz

Beigetragen von JNN am 01. Apr 2017 - 23:05 Uhr

April, April! - Genau wie die niederländischen Lamas, die im vergangenen Jahr nach Juist kommen sollten, war auch die neue Schiffsverbindung zum niederländischen Eemshaven natürlich nur ein Aprilscherz von JNN. Der Eemshaven dient weiterhin nur als Fährhafen für Borkum, die Schiffe „Rottum“ und „Monnik“ fahren weiterhin nur nach Schiermonnikoog, die Elbe-Link-Schiffe bleiben in Cuxhaven, und Lex Harding (ohne „van“) hat als früherer Radiomoderator jeden Samstag die legendäre „Veronicas Top 40“ in den Niederlanden präsentiert. Der JNN-Redaktion hat die Sache wieder viel Spaß bereitet, wir hoffen, unseren Lesern auch.


„SRB 66“ heißt nun „Hans Dittmer“

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Apr 2017 - 17:29 Uhr
Bild 0 von „SRB 66“ heißt nun „Hans Dittmer“

Am Samstagnachmittag wurde das neue Juister Rettungsboot, dass bisher unter dem Arbeitsnamen „SRB 66“ lief, unter großer Beteiligung von Insulanern, Gästen, den Nachbarrettungsstationen, Vertretern der DGzRS und Bauwerft getauft. Als Taufpatin fungierte Martina Janssen-Visser, neuer Name des Schiffes ist „Hans Dittmer“.
JNN wird noch ausführlich über die Taufe berichten.
JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN


Zukünftige Juist-Fähre für neue Fährverbindung wird heute vorgestellt

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Apr 2017 - 00:02 Uhr
Bild 0 von Zukünftige Juist-Fähre für neue Fährverbindung wird heute vorgestellt

Die Reederei Wagenborg Passagierdiensten B.V. ist zuversichtlich, in Kürze einen neuen Fährdienst zwischen dem niederländischen Eemshaven und der Nordseeinsel Juist aufnehmen zu können. Wie ein Sprecher der königlichen Reederei mitteilte, will man die beiden Fährschiffe der insolventen Reederei Elbe-Link, die zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel verkehrte, demnächst übernehmen und im Verkehr mit der Insel Schiermonikoog einsetzen. Damit werden die beiden bisherigen Fährschiffe „Rottum“ und „Monnik“ frei, sie sollen zukünftig auf der neuen Juist-Linie eingesetzt werden.


Erster Einsatz für die neue SRB 66

Beigetragen von JNN am 31. Mär 2017 - 22:02 Uhr

Für die Juister Seenotretter war es der erste Einsatz mit ihrem neuen Seenotrettungsboot: Am Mittwoch brachten sie ein 11-jähriges Mädchen zur Behandlung im Krankenhaus ans Festland. Das Kind hatte sich bei einem Unfall das Bein gebrochen.


Ehemalige Friesenhof-Mitarbeiter trafen sich nach vielen Jahren wieder

Beigetragen von S.Erdmann am 30. Mär 2017 - 21:54 Uhr
Bild 0 von Ehemalige Friesenhof-Mitarbeiter trafen sich nach vielen Jahren wieder

Nachdem sich im Vorjahr auf Juist ehemalige Auszubildende aus dem Hotel „Friesenhof“ getroffen haben, gab es ein solches Treffen auch in diesem Jahr wieder. Diesmal wurde das Wochenende von Kadir Tulum organisiert. Tulum lebt schon seit Jahrzehnten auf Juist und war viele Jahre als Kellner im „Friesenhof“. Er hatte viele ehemalige Kollegen und Kolleginnen aus den Jahren 1980 bis 1994 eingeladen, fast zwanzig von ihnen kamen nach Juist.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »