Juist Impression

Newsbeiträge

Videogruß der evangelischen Kirchengemeinde

Beigetragen von JNN am 24. Dez 2020 - 13:01 Uhr

Die evangelische Kirchengemeinde Juist wünscht allen, die sich verbunden fühlen frohe Weihnachten mit einem Gottesdienst aus der Inselkirche. Die frohe Botschaft als weihnachtlicher Videogruß.

https://www.youtube.com/watch?v=r-2LLXfROj0&feature=youtu.be

Hört, singt und betet mit! Lasst es Weihnachten werden!
Zufriedene und gesegnete Feiertage!
Im Namen der Kirchengemeinde,
Inselpastorin Stefanie Lohmann


Aufenthalte zur Weihnachtszeit und Silvester auf Juist

Beigetragen von JNN am 23. Dez 2020 - 17:48 Uhr
Bild 0 von Aufenthalte zur Weihnachtszeit und Silvester auf Juist

Nach der Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 gültig bis zum 10. Januar 2021 sind Übernachtungsangebote und das Gestatten von Übernachtungen zu touristischen Zwecken untersagt. Besuche von Verwandten sind grundsätzlich möglich. Auch hier gelten die Kontaktregelungen. Allerdings wird in der Verordnung darauf hingewiesen, dass private Reisen und Besuche vermieden werden sollen.


Gewinnzahlen des Adventskalenders der evangelischen Inselkirche

Beigetragen von JNN am 21. Dez 2020 - 12:17 Uhr
Bild 0 von Gewinnzahlen des Adventskalenders der evangelischen Inselkirche

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Gewinnzahlen des Adventskalenders der evangelischen Kirchen-gemeinde hier auf JNN. Sie finden diese unter „Weiterlesen“


Kostenloses Frisia-„wireless“ ab Januar auch auf Juist

Beigetragen von JNN am 21. Dez 2020 - 12:08 Uhr

Die AG Reederei Norden Frisia und das Startup „mySPOT marketing GmbH“, Lippstadt, bieten ab Januar auf Juist ihr freies WLAN an. Durch das kostenlose Angebot sollen sowohl Inselgäste als auch Insulaner Zugang zu freiem WLAN erhalten.


Zweitwohnungseigentümer sollen zuhause bleiben

Beigetragen von JNN am 19. Dez 2020 - 09:54 Uhr

Die Landräte der Landkreise Friesland, Wittmund, Leer und Aurich und die Bürgermeisterin bzw. Bürgermeister der sieben Inselgemeinden appellieren gemeinsam an die Zweitwohnungseigentümer, in den kommenden zwei Wochen nicht in ihre Wohnungen zu reisen, um so eine Verbreitung von möglichen Infektionen zu verhindern. Aufgrund der Insellage und der nur eingeschränkten medizinischen Versorgung vor Ort, besteht weiterhin die Sorge, dass sich auf den Inseln ein Infektionsgeschehen ausbreitet.


Zweitwohnungsproblematik heute Abend im NDR-Fernsehen

Beigetragen von S.Erdmann am 18. Dez 2020 - 12:29 Uhr
Bild 0 von Zweitwohnungsproblematik heute Abend im NDR-Fernsehen

Nachdem JNN als erstes Medium über die Problematik der Zweitwohnungsinhaber im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen auf den Inseln berichtete, zog fast die komplette ostfriesische Regional- und Lokalpresse nach. Jetzt war zudem ein vierköpfiges Team des Studios Oldenburg vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) deswegen auf Juist. Der hier gedrehte Beitrag ist heute (Freitag, 18. Dezember 2020) um 19:30 Uhr in der Sendung „Hallo Niedersachen“ im NDR-Fernsehen zu sehen. Da zur selben Zeit die verschiedenen vier Ländermagazine laufen, muss hierfür das Programm NDR Niedersachsen (wird in der Anzeige oft als „NDR NDS“ angezeigt) angewählt werden.
JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN


Die beiden Inselkirchen informieren/ Kościółewangelickiorazkościółkatolickina wyspieinformują

Beigetragen von JNN am 16. Dez 2020 - 22:12 Uhr

Ökumenischer Weihnachtsweg an Heiligabend für Familien mit Kindern geplant. Auf dem Weg zum Christkind. Kommt alle mit auf den ökumenischen Weihnachtsweg an Heiligabend! Drei Stationen gibt es zwischen 15 und 17.00 Uhr: vor der ev. Kirche, am Janusplatz und vor der kath. Kirche.
(Informacje poniżej czytane również w języku polskim)


Eingeschränkte Öffnungszeiten der Post vor Weihnachten

Beigetragen von S.Erdmann am 16. Dez 2020 - 14:00 Uhr
Bild 0 von Eingeschränkte Öffnungszeiten der Post vor Weihnachten

JNN will mit diesem Foto, welches an der Tür der Filiale 554 der Deutschen Post (Wilhelmstraße 48 auf Juist) aufgenommen wurde, unsere Leser vor Ort auf die stark eingeschränkten Öffnungszeiten vor Weihnachten hinweisen. Da sich eine weitere Kommentierung dazu erübrigt, möchten wir davon absehen.
JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN


TSV-Jugend erhielt Weihnachtsspende von Norder Bauunternehmen

Beigetragen von S.Erdmann am 16. Dez 2020 - 12:00 Uhr
Bild 0 von TSV-Jugend erhielt Weihnachtsspende von Norder Bauunternehmen

Schon seit längerer Zeit ist es bei der Norder Firma Tell Bau GmbH Tradition, auf die üblichen kleinen Aufmerksamkeiten für Kunden und Geschäftspartner zu Weihnachten zu verzichten. Stattdessen werden verschiedene soziale, karitative Einrichtungen im Umkreis der Standorte gefördert. Auch auf der Insel Juist gab es jetzt für den TSV Juist Geld,


Köbes-Inventar wird für guten Zweck versteigert

Beigetragen von JNN am 16. Dez 2020 - 11:29 Uhr
Bild 0 von Köbes-Inventar wird für guten Zweck versteigert

Wie Sie bestimmt schon mitbekommen haben, schließt der Köbes! Nach 20 Jahren Tradition unter dem letzten Besitzer (das Köbes selbst gibt es schon seit den 50er Jahren) wird es einen Generationswechsel geben. Wir sagen: „Tschüss Köbes, vielen Dank für die wunderbare Zeit!“ und freuen uns auf frischen Wind mit dem "Hummer Köbes by Jens Dannenfeld" – einem neuen tollen Restaurant!
Gestartet wird direkt mit einer großzügigen Spende.


Neue Corona VO tritt ab morgen, den 16.12. in Kraft

Beigetragen von Hauptamt am 16. Dez 2020 - 00:24 Uhr

Der Lock-Down fordert jeden von uns. Die neue VO des Landes Niedersachsen hält weiterhin an der "5 er Regel" fest (2 Haushalte max. 5 Personen). Es dürfen nur noch Geschäfte des täglichen Bedarfs geöffnet werden. Tourismus ist weiterhin untersagt. Weihnachten dürfen maximal ein Haushalt und vier Familienmitglieder zusammen feiern. Kinder unter 15 Jahren zählen nicht mit. In diesem Jahr gibt es kein Silvesterfeuerwerk. Ansammlungen von Personen sind nicht erlaubt. Stichprobenkontrollen geplant.


Winterzeit ist Bauzeit: Die „Frische Brise“ gibt es nicht mehr

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Dez 2020 - 16:32 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Die „Frische Brise“ gibt es nicht mehr

Seit einigen Tagen finden umfangreiche Arbeiten im Haus „Wilhelmstraße 44“ statt. Hier wird das ehemalige Büro der Immobilienfirma Engels & Völker und die frühere Kneipe „Frische Brise“ ausgeräumt und total entkernt. Während das Immobilienbüro einen neuen Standort in der Strandstraße bekam (im ehemaligen Friseursalon Hahn), gibt es für die Gaststätte keinen Ersatz, und wieder verschwindet ein Teil der Juister Geschichte.


Reederei Norden-Frisia mit neuen Online-Portal „Frisonaut“

Beigetragen von JNN am 12. Dez 2020 - 15:03 Uhr

Vor einigen Tagen wurde die neue Tourismus-Plattform FRISONAUT auf den Markt gebracht, an der die AG Reederei Norden-Frisia seit einiger Zeit intensiv arbeitet. Das Ziel: Ein ganzheitliches Online-Portal, das die vielseitigen Angebote an der Nordsee für Gäste und Anbieter übersichtlich vereint und in einem smarten Reisebegleiter zusammenfasst.


Bisher 37 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Ostfriesland

Beigetragen von JNN am 11. Dez 2020 - 14:02 Uhr

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich ist im Vergleich von Donnerstag zu Freitag um sieben auf jetzt 87 Fälle gestiegen. Besonders erfreulich sind die Zahlen für unsere Nachbarinsel Norderney, wo es kürzlich noch 28 bestätigte Fälle gab, dort wird nunmehr nur noch ein aktueller Fall verzeichnet.


Pläne für Impfungen mit mobilen Teams auf den Inseln

Beigetragen von JNN am 09. Dez 2020 - 12:33 Uhr
Bild 0 von Pläne für Impfungen mit mobilen Teams auf den Inseln

Wie soll die Impfung der Insulaner gegen das Corona-Virus praktisch ablaufen? Mit diesem Thema befasste sich jetzt der Stadtrat der Insel Norderney. Da auf der letzten Juister Sitzung das kein Thema bei Rat und Verwaltung war, es die Juister aber auch betrifft, haben wir hier unter „Weiterlesen“ den Artikel dazu eingestellt, den unsere Kollegen von der „Norderneyer Zeitung“ verfasst haben.


Weiteres Fachgutachten für Juister Hafen soll erstellt werden

Beigetragen von S.Erdmann am 09. Dez 2020 - 12:09 Uhr

Der Juister Gemeinderat hatte seinen Rekord von vergangener Woche jetzt noch unterboten, auf der letzten Sitzung, die am Montagabend im großen Saal vom „Haus des Kurgastes“ stattfand, standen 18 Punkte auf der Tagesordnung, einer wurde zu Beginn abgesetzt, der Rest war nach 28 Minuten in trockenen Tüchern und der öffentliche Sitzungsteil konnte geschlossen werden.


Antwort des Landrates für Inseln wenig befriedigend

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Dez 2020 - 14:08 Uhr

Wie umgehen mit der Regelung, dass Zweitwohnungsinhaber samt Angehörige, Freunde und Bekannte über Weihnachten/Jahreswechsel auf die Inseln dürfen, der restliche Tourismus aber nicht stattfinden darf. (JNN berichtete ausführlich) Dazu hatte sich nun Aurichs Landrat Olaf Meinen geäußert und auch Juists Bürgermeister Dr. Tjark Goerges ging auf der letzten Sitzung des Gemeinderates, die am Montagabend im „Haus des Kurgastes“ stattfand, ein.


Inzidenzwert der Corona-Infektionen im Landkreis sinkt weiterhin

Beigetragen von JNN am 07. Dez 2020 - 18:06 Uhr

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen ist im Landkreis Aurich im Vergleich von Sonntag zu Montag um drei auf jetzt 99 Fälle gesunken. Der durch das NLGA für den Landkreis Aurich berechnete Inzidenzwert (Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) beträgt aktuell 38,5.


Aus dem Küsten- soll ein Inselmuseum werden

Beigetragen von S.Erdmann am 06. Dez 2020 - 18:43 Uhr
Bild 0 von Aus dem Küsten- soll ein Inselmuseum werden

Trotz großer Tagesordnung war die letzte öffentliche Ratssitzung in der vergangenen Woche schnell rum, denn es gab keine spektakulären Dinge, und zudem waren viele Punkte zuvor in den Fachausschüssen ausführlich besprochen. So konnten, wie schon im Bauausschuss beschlossen, die Neuaufstellungen bzw. Änderungen für die Bebauungspläne „Ortsmitte“ und den Ostdorf-Plan Nr. 7 (Umwandlung einer Grün- in Baufläche zur Errichtung von Dauerwohnraum) auf den Weg gebracht werden.


Umgehen Zweitwohnungsbesitzer das Beherbergungsverbot?

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Dez 2020 - 19:54 Uhr

Viele Vermieter auf den Inseln und an der Küste sind sauer. Die Zeichen standen gut, um noch einen erfolg- und ertragreichen November zu haben. Denn zum einen haben Kurverwaltungen, Tourismusverbände, Einzelhandel und Gastronomie gemeinsam attraktive Programme und Konzepte mit passenden Hygieneregelungen erarbeitet, um den sonst so ruhigen Monat mit touristischem Leben zu erfüllen. Zum anderen gab es viele Buchungen, insbesondere von Gästen, die nicht in den Ferien in den Urlaub fahren und deren Aufenthalt im Frühjahr ausgefallen ist. Und auch der Jahreswechsel hätte sehr gut werden können.


Wie Insulaner geimpft werden sollen, ist noch nicht geklärt

Beigetragen von JNN am 04. Dez 2020 - 18:58 Uhr
Bild 0 von Wie Insulaner geimpft werden sollen, ist noch nicht geklärt

Die Zahl der akuten Corona-Infektionen im Landkreis Aurich liegt unverändert zu Gestern bei 118 Fällen. (Stand. Freitag 04. Dezember 2020, mittags) Ebenso informierte die Kreisverwaltung über das geplante Impfzentrum in Georgsheil.


Artikel über OLB-Ende führte zu Leser-Redaktionen

Beigetragen von JNN am 02. Dez 2020 - 17:18 Uhr

Zu unserem gestrigen Artikel über das Ende der Oldenburgischen Landesbank AG (nachfolgend OLB genannt) haben sich Uwe Freese, der Sohn des damaligen Eigentümers vom Hotel „Fresena“, sowie unser Leser Olaf Weers zu Wort gemeldet. Die beiden Beiträge dazu finden Sie jetzt unter „Weiterlesen“


Corona-Fallzahlen im Landkreis sinken weiter

Beigetragen von JNN am 01. Dez 2020 - 17:53 Uhr

Es hat einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gegeben hat. Es handelt sich dabei um einen 78-jährigen Mann aus Südbrookmerland. Die Zahl der Menschen, die in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben sind, erhöht sich damit auf 18.


Oldenburgische Landesbank ist nun auf Juist Geschichte

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Dez 2020 - 17:35 Uhr
Bild 0 von Oldenburgische Landesbank ist nun auf Juist Geschichte

Thomas Ulferts, der letzte Geschäftsstellenleiter von der Juister Filiale der Oldenburgischen Landesbank (OLB), schloss dieser Tage die Eingangstür der Bank in den Räumen vom Alten Bahnhof für immer dicht (Foto). Nach rund 70 Jahren des durchgehenden Bankbetriebes hat die OLB der Insel den Rücken gekehrt und ihre Kundschaft im Stich gelassen. Nicht einmal mehr ein Geldautomat oder Kontoauszugdrucker verbleibt zukünftig hier.


Coronaverordnungen - Mitteilung des Bürgermeisters

Beigetragen von Hauptamt am 30. Nov 2020 - 18:05 Uhr

Einen Überblick der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie erhalten Sie anbei. Ein soziales Zusammenleben ist nur noch sehr eingeschränkt möglich. Lichtblicke für Weihnachten und zwischen den Jahren. Gültigkeit im Wesentlichen erstmal bis zum 20.12..

« 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »