Juist Impression

Newsbeiträge » News

Linie zwischen Land und Meer - Schmuck von Susanne Ortanderl

Beigetragen von JNN am 06. Apr 2017 - 09:19 Uhr
Bild 0 von Linie zwischen Land und Meer - Schmuck von Susanne Ortanderl

Vom 9. bis 21. April im hinteren, rechten Raum im Haus Siebje.
Die Goldschmiedemeisterin Susanne Ortanderl lädt Sie zu einer zweiwöchigen Sonderausstellung im Haus Siebje ein. Das alte Insulanerhaus liegt zwischen dem Alten Warmbad und dem Januspark (Friesenstrasse 19).
Frau Ortanderl lebt und arbeitet in Oberursel. Hier entstehen in eigener Werkstatt Schmuckunikate verschiedenster Techniken in Gold, Silber, Edelsteinen, Stahl und Holz. Einen Teil ihrer Gesellenzeit verbrachte die Künstlerin auf Juist.


Weitere Fotos von der Taufe der "Hans Dittmer"

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Apr 2017 - 18:01 Uhr
Bild 0 von Weitere Fotos von der Taufe der

Da wir auf JNN aus technischen Gründen immer nur maximal zehn Fotos zu einem Beitrag einstellen können, aber von diesem nicht ganz alltäglichem Ereignis auf Juist gerne noch ein mehr Bilder zeigen wollen, hier noch ein weiterer Beitrag dazu. Durch klicken auf das Foto oder auf "weiterlesen" werden die anderen Bilder sichtbar.


Nach 24 Jahren wurde wieder ein Rettungsboot auf Juist getauft

Beigetragen von S.Erdmann am 02. Apr 2017 - 17:44 Uhr
Bild 0 von Nach 24 Jahren wurde wieder ein Rettungsboot auf Juist getauft

Das jüngste Schiff der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) wurde am Samstagnachmittag auf den Namen „Hans Dittmer“ getauft. Zur Taufe am Stationsgebäude, dem Otto-Mann-Haus auf Juist, begrüßte die DGzRS zahlreiche Gäste und viele Schaulustige. Martina Janssen-Visser, Mutter des Vormanns der Station, taufte das Seenotrettungsboot und wünschte „allzeit gute Fahrt und der Besatzung stets eine sichere Heimkehr“.


Schiffsverbindung nach Eemshaven war natürlich nur ein Aprilscherz

Beigetragen von JNN am 01. Apr 2017 - 23:05 Uhr

April, April! - Genau wie die niederländischen Lamas, die im vergangenen Jahr nach Juist kommen sollten, war auch die neue Schiffsverbindung zum niederländischen Eemshaven natürlich nur ein Aprilscherz von JNN. Der Eemshaven dient weiterhin nur als Fährhafen für Borkum, die Schiffe „Rottum“ und „Monnik“ fahren weiterhin nur nach Schiermonnikoog, die Elbe-Link-Schiffe bleiben in Cuxhaven, und Lex Harding (ohne „van“) hat als früherer Radiomoderator jeden Samstag die legendäre „Veronicas Top 40“ in den Niederlanden präsentiert. Der JNN-Redaktion hat die Sache wieder viel Spaß bereitet, wir hoffen, unseren Lesern auch.


„SRB 66“ heißt nun „Hans Dittmer“

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Apr 2017 - 17:29 Uhr
Bild 0 von „SRB 66“ heißt nun „Hans Dittmer“

Am Samstagnachmittag wurde das neue Juister Rettungsboot, dass bisher unter dem Arbeitsnamen „SRB 66“ lief, unter großer Beteiligung von Insulanern, Gästen, den Nachbarrettungsstationen, Vertretern der DGzRS und Bauwerft getauft. Als Taufpatin fungierte Martina Janssen-Visser, neuer Name des Schiffes ist „Hans Dittmer“.
JNN wird noch ausführlich über die Taufe berichten.
JNN-FOTO: STEFAN ERDMANN


Zukünftige Juist-Fähre für neue Fährverbindung wird heute vorgestellt

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Apr 2017 - 00:02 Uhr
Bild 0 von Zukünftige Juist-Fähre für neue Fährverbindung wird heute vorgestellt

Die Reederei Wagenborg Passagierdiensten B.V. ist zuversichtlich, in Kürze einen neuen Fährdienst zwischen dem niederländischen Eemshaven und der Nordseeinsel Juist aufnehmen zu können. Wie ein Sprecher der königlichen Reederei mitteilte, will man die beiden Fährschiffe der insolventen Reederei Elbe-Link, die zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel verkehrte, demnächst übernehmen und im Verkehr mit der Insel Schiermonikoog einsetzen. Damit werden die beiden bisherigen Fährschiffe „Rottum“ und „Monnik“ frei, sie sollen zukünftig auf der neuen Juist-Linie eingesetzt werden.


Erster Einsatz für die neue SRB 66

Beigetragen von JNN am 31. Mär 2017 - 22:02 Uhr

Für die Juister Seenotretter war es der erste Einsatz mit ihrem neuen Seenotrettungsboot: Am Mittwoch brachten sie ein 11-jähriges Mädchen zur Behandlung im Krankenhaus ans Festland. Das Kind hatte sich bei einem Unfall das Bein gebrochen.


Ehemalige Friesenhof-Mitarbeiter trafen sich nach vielen Jahren wieder

Beigetragen von S.Erdmann am 30. Mär 2017 - 21:54 Uhr
Bild 0 von Ehemalige Friesenhof-Mitarbeiter trafen sich nach vielen Jahren wieder

Nachdem sich im Vorjahr auf Juist ehemalige Auszubildende aus dem Hotel „Friesenhof“ getroffen haben, gab es ein solches Treffen auch in diesem Jahr wieder. Diesmal wurde das Wochenende von Kadir Tulum organisiert. Tulum lebt schon seit Jahrzehnten auf Juist und war viele Jahre als Kellner im „Friesenhof“. Er hatte viele ehemalige Kollegen und Kolleginnen aus den Jahren 1980 bis 1994 eingeladen, fast zwanzig von ihnen kamen nach Juist.


"SRB 66" hat seinen zukünftigen Einsatzort erreicht

Beigetragen von S.Erdmann am 26. Mär 2017 - 22:45 Uhr
Bild 0 von

Am gestrigen Samstag erwartete man auf Juist das neue Rettungsboot der DGzRS. Die Juister Feuerwehr ließ es sich nicht nehmen, einen standesgemäßen Empfang zu bereiten. In später Dämmerung erreichte das Boot mit dem Arbeitsnamen „SRB 66“ den angestammten Liegeplatz im Juister Hafen.


Juist-Stiftung tritt neuer Juister Wohnungs- und Immobilien- genossenschaft bei

Beigetragen von JNN am 22. Mär 2017 - 21:41 Uhr
Bild 0 von Juist-Stiftung tritt neuer Juister Wohnungs- und Immobilien- genossenschaft bei

Seit dem 13.02.2017 ist, nach über zweijähriger Vorarbeit, die „Juist – Infrastruktur und Wohnen eG“ in das Genossenschaftsregister des Amtsgericht Aurich eingetragen. Die Juist-Stiftung nahm die Eintragung nun zum Anlass, um der Genossenschaft als Mitglied beizutreten. Sie setzt damit ein klares Zeichen für eine zukünftige Zusammenarbeit.


Das Cafe „Meeresleuchten“ rundet Angebot in Friesenstraße ab

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Mär 2017 - 22:07 Uhr
Bild 0 von Das Cafe „Meeresleuchten“ rundet Angebot in Friesenstraße ab

Anfang März wurde das Cafe „Meeresleuchten“ von Torben Harms und Silvia Steffens eröffnet. Das kleine Lokal, dass als Cafe, Bistro und Weinbar geführt wird, befindet sich im Haus „Worch“ in der Friesenstraße 11. Die Familie Jacobs als Eigentümer haben die Räumlichkeiten in den letzten zwei Jahren umgebaut und jetzt weiter verpachtet.


Projekt „Lebensraumkonzept“

Beigetragen von JNN am 11. Mär 2017 - 14:44 Uhr
Bild 0 von Projekt „Lebensraumkonzept“

Am Donnerstag, 16.03.2017 um 20:00 Uhr laden wir Sie zu der Auftaktveranstaltung für das Projekt „Lebensraumkonzept“ in das Haus des Kurgastes herzlich ein.
Sie sind gefragt! Wie können Sie die Lebensqualität auf Juist verbessern?
Sie sind herzlich eingeladen zu der Auftaktveranstaltung für das Lebensraumkonzept Juist, einem spannenden Workshop zu den Themen:
· Lebensraumkonzept – was ist das, was hilft das für Juist?
· Welche Themen sind für Juist wichtig?


„Wie fit ist Ihr Haus? – Die Heizung unter der Lupe!“

Beigetragen von JNN am 08. Mär 2017 - 12:07 Uhr
Bild 0 von „Wie fit ist Ihr Haus? – Die Heizung unter der Lupe!“

Am Dienstag, 14.03.2017 um 20:00 Uhr lädt das Klimaschutzmanagement von Juist und Norden die Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen zum Vortrag „Wie fit ist Ihr Haus? Die Heizung unter der Lupe?“ in das Dorfgemeinschaftshaus, Hellerstr., 4, ein.
Energetische Sanierungsmaßnahmen am Eigenheim reichen vom Thema Dämmung der Gebäudehülle bis hin zur Verbesserung oder Modernisierung der Heizungsanlage. In seinem Vortrag wird der Energieberater Dipl.-Ing. Hinderk Hillebrands neben den grundlegenden energetischen Maßnahmen eines älteren Gebäudes ein besonderes Augenmerk auf die vorhandene Heizungsanlage legen.


Nist- und Brutzeit der Vögel beginnt

Beigetragen von JNN am 06. Mär 2017 - 19:23 Uhr

Der 1. März ist ein ganz besonderes Datum für den Pflege- und Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern. Denn laut Bundesnaturschutzgesetz beginnt nun die Nist- und Brutzeit für Vögel. In der Zeit vom 1. März bis 30. September sind Fällungen und Schnittmaßnahmen im öffentlichen Raum daher nicht erlaubt, um die Gefiederten nicht beim Nestbau oder bei ihrem Brutgeschäft zu stören.


Aktionstage Energieberatung / Gebäudecheck der Verbraucherzentrale

Beigetragen von JNN am 06. Mär 2017 - 08:33 Uhr
Bild 0 von Aktionstage Energieberatung / Gebäudecheck der Verbraucherzentrale

In Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement der Insel Juist und der Stadt Norden hat die Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen am 13., 14. und 15. März 2017 ein geballtes Angebot zum Thema Energiesparen zusammengestellt.


Neue Rettungswache wird ohne Personalwohnräume nicht funktionieren

Beigetragen von S.Erdmann am 25. Feb 2017 - 19:35 Uhr
Bild 0 von Neue Rettungswache wird ohne Personalwohnräume nicht funktionieren

Der Rettungsdienst auf Juist kann im Vorjahr auf 1.061 Einsätze zurückblicken, davon 783 Notfälle. 260 Mal musste der Hubschrauber zum Transport von Patienten eingesetzt werden, davon flog viermal die Bundeswehr, 133mal der ADAC, die restlichen Flüge fielen auf ein privates Unternehmen aus Emden. Diese Zahlen nannte Hans-Ludwig de Vries, Vorsitzender vom DRK-Ortsverein, auf dessen Jahreshauptversammlung, die kürzlich im „Deichhotel Rose“ (vormals „Hotel Westend“) stattfand.


Neues Juister Rettungsboot wird auch hier im Hafen getauft

Beigetragen von S.Erdmann am 25. Feb 2017 - 19:28 Uhr
Bild 0 von Neues Juister Rettungsboot wird auch hier im Hafen getauft

„Am 01. April taufen wir öffentlich das neue Seenotrettungsboot „SRB 66“ im Juister Hafen. Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein. Programmdetails folgen.“ – Diese Nachricht veröffentliche die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) jetzt auf ihre Internetseite. Der Name ist natürlich noch geheim. Das neue Schiff soll im März auf die Insel kommen, derzeit ist die „Crempe“ als Ersatzschiff hier stationiert.


Rund um die Goldfischteiche ist wieder alles klar

Beigetragen von S.Erdmann am 19. Feb 2017 - 18:51 Uhr
Bild 0 von Rund um die Goldfischteiche ist wieder alles klar

Wie in jedem Jahr sorgte die Juist-Stiftung wieder dafür, dass man die Wege rund um den Teich wieder ungehindert begehen kann. Am vergangenen Samstag kamen zahlreiche Helfer zusammen, die zwei Anhänger mit gesammelten und zusammengeharkten Strauchwerk, vertrocknetem Dünengras und Laub beluden. Auch legte man ein besonderes Augenmerk auf die gepflasterten Wanderwege, die von den Rändern her mit Gras dicht wuchsen.


Frühjahrsputz rund um die Goldfischteiche steht an

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Feb 2017 - 13:11 Uhr
Bild 0 von Frühjahrsputz rund um die Goldfischteiche steht an

Wie in jedem Jahr lädt die Juist-Stiftung wieder zum Frühjahrsputz an den Goldfischteichen ein. Wieder soll überflüssiges Gestrüpp entfernt, die Büsche und Sträucher zurückgeschnitten und das Ufer durchgeharkt werden. Die freiwilligen Helfer treffen sich am kommenden Samstag, den 18. Februar 2017, um 09:00 Uhr an den Goldfischteichen.


Dünenabbrüche an der Westspitze

Beigetragen von S.Erdmann am 13. Feb 2017 - 19:02 Uhr
Bild 0 von Dünenabbrüche an der Westspitze

Nicht jeder Insulaner oder Gast kommt im Winter in Richtung Bill oder an den Strand. Daher zeigen wir hier mal ein paar Fotos, die kürzlich im Westen der Insel aufgenommen wurden. Die Sturmfluten um den Jahreswechsel herum haben wieder für Dünenabbrüche in dem Bereich gesorgt.(Auf das Foto oder die Überschrift klicken, dann werden die anderen Bilder sichtbar).
JNN-FOTOS (4): ED BAKKER


Bei den Juister Schützen ist derzeit Hochsaison

Beigetragen von JNN am 13. Feb 2017 - 18:31 Uhr
Bild 0 von Bei den Juister Schützen ist derzeit Hochsaison

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Winterfest des Schützencorps Wirdum e.V., im "Großen Krug" zu Wirdum, statt. Gleich zehn Juister Schützenvereinsmitglieder nahmen an dieser Veranstaltung teil. Derzeit ist bei den Schützen auf Juist Hauptsaison, denn nach der Jahreshauptversammlung Anfang Januar fanden auch schon an zwei Wochenenden im Vormonat die beliebten Pokalschießen statt.


Grünkohltour war diesmal mit mehr als dreißig Personen unterwegs

Beigetragen von S.Erdmann am 01. Feb 2017 - 22:27 Uhr
Bild 0 von Grünkohltour war diesmal mit mehr als dreißig Personen unterwegs

Kürzlich fand wieder die alljährliche Grünkohltour zur „Domäne Loog“ statt, an der mehr als dreißig Personen teilnahmen. Hervorgegangen ist diese beliebte Winterveranstaltung aus den Mitgliedern des früheren Sparclubs „Frische Brise“, den es in den Zeiten von Wirtin Marga Palluck gab. Der Sparclub besteht schon lange nicht mehr, das Grünkohlessen schon. Inzwischen kamen viele neue Teilnehmer hinzu, wobei die Organisation in den Händen von Andreas und Kirstin "Kirsche" Wilke lag.


Spendenübergabe an drei Vereine und Organisationen auf Juist

Beigetragen von JNN am 18. Jan 2017 - 22:05 Uhr
Bild 0 von Spendenübergabe an drei Vereine und Organisationen auf Juist

Kürzlich trafen sich die Vertreter der ev. luth. Kirchengemeinde, des DRK-Ortsvereins und des Förderkreises der Inselschule in den Geschäftsräumen der Juister Volksbank, um Spenden im Gesamtwert von 4.750 € in Empfang zu nehmen. Mit den jeweils zweckgebundenen Spenden wird die Kirchengemeinde die Restaurierung der Kirchenorgel fortsetzen und der Förderkreis die Tätigkeiten der Inselschule unterstützen. Beide hatten im Vorjahr entsprechende Anträge eingereicht.


Schützenverein verzeichnet starken Mitgliederzuwachs

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Jan 2017 - 22:38 Uhr
Bild 0 von Schützenverein verzeichnet starken Mitgliederzuwachs

Olaf Hollwedel führt auch die nächsten vier Jahre als 1. Vorsitzender den Juister Schützenverein e.V. Auf der Jahresmitgliederversammlung, die am Dienstagabend im Hotel „Friesenhof“ durchgeführt wurde, wählten die Schützen ihn einstimmig wieder. Hollwedel geht damit in die fünfte Amtsperiode, bereits seit 16 Jahre fungiert er als Schützenvorsitzender. In jedem Jahr muss der Schützenverein turnusmäßig je ein Vorstandsmitglied neu wählen.


Juister Seenotretter erhalten neues Seenotrettungsboot

Beigetragen von JNN am 10. Jan 2017 - 02:52 Uhr
Bild 0 von Juister Seenotretter erhalten neues Seenotrettungsboot

Voraussichtlich bereits im Frühjahr 2017 wird die Freiwilligenstation Juist der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ein neues Seenotrettungsboot erhalten. Das Seenotrettungsboot WOLTERA, das seit Ende 2006 auf der Insel stationiert war, hatte im Dezember 2016 für einen längeren Werftaufenthalt die Insel verlassen. Nun wurde entschieden, dass es nicht auf die Juister Station zurückkehren wird. Stattdessen wir ein neues 10-Meter-Seenotrettungsboot auf die Station kommen.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »