Juist Impression

Newsbeiträge » News

Winterzeit ist Bauzeit: Kirchhofsmauer wurde von Frauen abgebaut

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Feb 2021 - 19:39 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Kirchhofsmauer wurde von Frauen abgebaut

Mit Frauenpower an die Kirchhofsmauer, so wurde in der vergangenen Woche die Westseite der Mauer an der evangelischen Inselkirche entfernt. Diese war abgesackt und muss erneuert werden. Fünf Frauen ließen es sich nicht nehmen, die Mauer in Eigenleistung zu entfernen.


Bauausschussvorsitzender geht von roten Häusern im Loog aus

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Feb 2021 - 11:35 Uhr

Auf unseren gestrigen Artikel über die Bautätigkeiten auf Juist hat sich Bauausschussvorsitzender Hans-Ludwig de Vries zu Wort gemeldet und uns ein Foto geschickt, welches sich aber aus technischen Gründen auf JNN nicht einstellen lässt. Darauf ist zu erkennen, dass die Häuser im Loog (ehemals Schwalbennest) schon mit Abtropfleisten versehen sind. De Vries: „Da kommen noch Riemchen vor und ich gehe von Roten aus.“
UPDATE nun unter "Weiterlesen"


Zusätzliches Schiff für Frühaufsteher geplant

Beigetragen von JNN am 08. Feb 2021 - 10:13 Uhr

Die AG Reederei Norden-Frisia will - da die Abfahrt um 18:15 Uhr am heutigen Montag nach Juist ausfällt - morgen früh (Dienstag, 09. Februar 2021) ihre "Frisia X" nach Juist schicken, um die planmäßige Tagesfahrt (7:45 Uhr ab Juist) durchführen zu können. Dieses Schiff legt um 6:00 Uhr in Norddeich ab und nimmt auch Fahrgäste mit, die dann schon zur Insel wollen.


Weitere Änderungen beim Schiffsverkehr

Beigetragen von JNN am 07. Feb 2021 - 14:44 Uhr

Die AG Reederei Norden-Frisia hat ihren Einsatzplan überarbeitet und den neuen Hochwasservorhersagen angepasst. So wird es am Montagabend (08.02.2021) um 18 Uhr keine Abfahrt ab Norddeich geben. Wie es dann weitergeht - insbesondere die Tagesfahrten - finden Sie unter "Weiterlesen".


Winterzeit ist Bauzeit: Starke Bautätigkeit überall auf der Insel

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Feb 2021 - 14:20 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Starke Bautätigkeit überall auf der Insel

An vielen Stellen auf Juist wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet, denn (bisher) gab es noch keine Zeiten, wo Bauarbeiten witterungsbedingt eingestellt werden mussten. Unser kleiner Rundgang hier führt uns zuerst einmal ins Loog, wo wir uns über die drei Häuser (Foto) wunderten, die auf dem Gelände des ehemaligen Kindergartens (vorher Kinderheim) "Schwalbennest" in der Hammerseestraße seit drei Jahren gebaut werden.


Rund 70 Personen konnten auf Juist geimpft werden

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Feb 2021 - 18:03 Uhr
Bild 0 von Rund 70 Personen konnten auf Juist geimpft werden

Der Landkreis Aurich informierte heute darüber, dass es zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gegeben hat. Es handelt sich hierbei um eine Frau im Alter von 95 Jahren aus der Stadt Norderney und eine 52 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Hage. Außerdem wurde die britische Corona-Mutation B.117 bei vier weiteren Personen im Kreisgebiet festgestellt. Ein Zusammenhang zu dem ersten bekannten Fall kann aufgrund der Kontaktnachverfolgung ausgeschlossen werden.


Statt Käse zukünftig Eisen- und Haushaltswaren in der Strandstraße

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Feb 2021 - 14:06 Uhr
Bild 0 von Statt Käse zukünftig Eisen- und Haushaltswaren in der Strandstraße

Am Freitagvormittag (05. Februar 2021) endete auch äußerlich das „Kees un Botterfatt“, welches bis zum Ende vergangenen Jahres vier Jahrzehnte von Gunda und Bernd „Bübi“ Grützmacher geführt wurde. Jetzt wurde das Holzschild durch Bübi Grützmacher und dem Metallbauer Thomas Lohmann abgenommen. Dass dieser dabei war, kommt nicht von ungefähr, denn Lohmann wird mit seinem geplanten Eisen- und Haushaltswarenladen in den ehemaligen Käseladen einziehen.


Impfungen gegen Covid-19-Virus jetzt auch auf Juist

Beigetragen von JNN am 04. Feb 2021 - 18:43 Uhr
Bild 0 von Impfungen gegen Covid-19-Virus jetzt auch auf Juist

Gleich sechs Autos am Mittwoch auf Juist vor dem „Nordseehotel Freese“, und das aus gutem Grund: Ein mobiles Impfteam war zur Insel Juist gekommen, um auch hier die Insulaner über 80 Jahren gegen das Corona-Virus zu impfen, dazu wurde das Hotel zum „Insel-Impfzentrum“. Weitere Infos dazu liegen JNN aber nicht vor. Die Corona-Lage auf unserer Nachbarinsel Norderney entwickelt sich indes sehr unglücklich, mehr dazu unter „Weiterlesen“.


Am Wochenende kein Schiffsverkehr von und nach Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 04. Feb 2021 - 17:24 Uhr
Bild 0 von Am Wochenende kein Schiffsverkehr von und nach Juist

Die AG Reederei Norden-Frisia und die Reederei Töwerland-Express GmbH geben bekannt, dass es aufgrund der extrem niedrigen Wasserstände, bedingt durch starken Ostwind, in den nächsten Tagen zu Ausfällen im Fährverkehr nach Juist kommt. Am Freitag (05. Februar) wird noch nach Plan gefahren, aber es wird am Samstag und Sonntag keine Schiffsverbindungen von und nach Juist geben.


Reederei plant die nächsten vier Tagesfahrten

Beigetragen von JNN am 28. Jan 2021 - 17:32 Uhr

Zur frühzeitigen Planungssicherheit der Insulaner für die kommenden Tagesfahrten gibt die AG Reederei Norden-Frisia bekannt, dass am 08. und 09. Februar 2021 die „Frisia VI“ eingesetzt wird. Am 10. und 11. Februar kommt die „Frisia X“ zum Einsatz. Für die Tagesfahrten mit der „Frisia X“ wird um eine vorherige Anmeldung der Handwagen gebeten, da dann nur ein gewisses Platzkontingent an Bord zur Verfügung steht. Die Anmeldung kann persönlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten am Schalter der Reederei auf Juist erfolgen, oder telefonisch unter den Rufnummern 04935 9101 1421 oder 1426.


JNN Radiotipp: Planungen zum Juister Musikfestival

Beigetragen von JNN am 23. Jan 2021 - 18:30 Uhr

Wie laufen die Planungen für das diesjährige Musikfestival (welches hoffentlich stattfinden kann)? Am Sonntag, den 24. Januar, spricht Moderator Carsten Döpp darüber mit Organisator Jörg Rosenboom. Zu hören auf "Radio Nordseewelle" irgendwann in der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr.


Der neue „Köbes“ legt Hauptaugenmerk auf eine gute Küche

Beigetragen von S.Erdmann am 22. Jan 2021 - 13:26 Uhr
Bild 0 von Der neue „Köbes“ legt Hauptaugenmerk auf eine gute Küche

Eine gute Küche soll zukünftig wieder das Markenzeichen vom Restaurant „Köbes“ werden. Dafür steht der Sterne-Koch Jens Dannenfeld als einer der vier Gesellschafter der neuen Köbes Juist GmbH mit seinem Namen. Dieser wird auch zukünftig auf der Insel tätig werden und in der Köbes-Küche selbst am Herd stehen. Über das zukünftige Konzept vom neuen „Köbes“ sprach JNN mit Ole Winkler (Foto) als einen der Mitgesellschafter.


Ende einer Ära an der roten Leuchttonne – 2. Teil

Beigetragen von S.Erdmann am 21. Jan 2021 - 13:35 Uhr
Bild 0 von Ende einer Ära an der roten Leuchttonne – 2. Teil

Hier nun der zweite Teil der Geschichte der Firma Reiner Behrends & Co, die zum Ende vergangenen Jahres auf Juist endete. Hier werden wir auch die für die Insel so wichtige Frage beantworten, wie es nun weitergeht auf Juist mit Eisen und Haushaltswaren sowie dem Schlüsseldienst.


Ende einer Ära an der roten Leuchttonne – 1. Teil

Beigetragen von S.Erdmann am 20. Jan 2021 - 14:09 Uhr
Bild 0 von Ende einer Ära an der roten Leuchttonne – 1. Teil

Das war es. Zum Ende vergangenen Jahres wurde die Ladentür des Eisen- und Haushaltswarengeschäftes von „Behrends an der roten Leuchttonne“ endgültig geschlossen. Die lange Geschichte des Betriebes und wie es hier auf der Insel mit dem Kauf von Eisenwaren weiter geht, darüber berichtet JNN hier sehr ausführlich. Da eine solche Geschichte sehr umfangreich ist, haben wir den Artikel geteilt, in ein bis zwei Tagen folgt der zweite Teil mit zahlreichen Fotos.


Anmeldung für Handwagen entfällt

Beigetragen von JNN am 19. Jan 2021 - 16:20 Uhr
Bild 0 von Anmeldung für Handwagen entfällt

Kommando zurück: Die AG Reederei Norden-Frisia teilt jetzt mit, dass an den kommenden Tagesfahrten am 26. und 27. Januar 2021 nun doch nicht die "Frisia X", sondern die "Frisia VI" eingesetzt wird. Da dieses Schiff über ein ausreichend großes Oberdeck verfügt und Fahrzeuge bequem über die große Fährbrücke an Bord können, ist eine vorherige Anmeldung von Handwagen für diese Tagesfahrten jetzt nicht mehr erforderlich.
JNN-ARCHIVFOTO: STEFAN ERDMANN


Noch mehr „Juist im Schnee“

Beigetragen von JNN am 17. Jan 2021 - 14:00 Uhr
Bild 0 von Noch mehr „Juist im Schnee“

Da Juist im Schnee doch sehr selten ist, und wahrscheinlich morgen kaum noch etwas davon zu sehen ist, wollen wir unseren Lesern hier noch einige Schneebilder zeigen, die heute Mittag im Bereich Goldfischteiche/Otto-Leege-Pfad aufgenommen wurden. (Dazu bitte auf das Bild oder die Überschrift klicken, dann werden alle sichtbar)
JNN-FOTOS: PETRA WAGNER


Endlich fiel auf Juist mal wieder Schnee

Beigetragen von S.Erdmann am 17. Jan 2021 - 11:46 Uhr
Bild 0 von Endlich fiel auf Juist mal wieder Schnee

Samstag (16. Januar 2021) gegen 20:00 Uhr: Auf Juist setzte Schneefall ein. Das erste Mal nach langer Zeit wieder. Bereits eine Stunde später sind Dorf und Dünen mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt, im Laufe der Nacht kommt noch einiges dazu. Allerdings wird sich die weiße Pracht nicht lange halten.


Winterzeit ist Bauzeit: Inselgemeinde arbeitet am Sturmklausengelände

Beigetragen von S.Erdmann am 16. Jan 2021 - 14:19 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Inselgemeinde arbeitet am Sturmklausengelände

Es tut sich zumindest was am Gelände der abgebrannten ehemaligen „Sturmklause“ auf der Strandpromenade. Immerhin hatte die zukünftige Betreiberfirma Sale e Pepe im vergangenen Herbst angekündigt, dass wahrscheinlich Mitte dieses Jahres der neue Betrieb dort eröffnet wird. Doch es passiert nichts auf dem Grundstück, die derzeitigen Arbeiten finden nur davor auf der Strandpromenade statt.


Versteigerung für Feuerwehr und Juist-Stiftung erfolgreich abgeschlossen

Beigetragen von S.Erdmann am 15. Jan 2021 - 19:04 Uhr
Bild 0 von Versteigerung für Feuerwehr und Juist-Stiftung erfolgreich abgeschlossen

Im vergangenen Monat wurden Inventarteile aus dem „Köbes“ bei Ebay versteigert (JNN berichtete), jetzt konnte die Aktion äußerst erfolgreich abgeschlossen werden. Der Erlös betrug nämlich stolze 6.183 Euro, diese Summe wurde durch geteilt und je eine Hälfte davon wurde jetzt an die Juist-Stiftung und die Freiwillige Feuerwehr Juist übergeben.


„Wir machen AUF…merksam“ und „Nichts genaues weiß man nicht“

Beigetragen von JNN am 14. Jan 2021 - 18:05 Uhr
Bild 0 von „Wir machen AUF…merksam“ und „Nichts genaues weiß man nicht“

Von vier Juister Einzelhandelsgeschäften, die sich an der Aktion „Wir machen AUF…merksam“ beteiligten, haben wir Fotos erhalten. Wie versprochen, wollen wir diese auch hier auf JNN einstellen.
Zudem hat Karl-Heinz Richter, Chefredakteur von „Borkum aktuell“ und „Borkumerleben“, einen – auch für Juist - sehr treffenden Kommentar zu Corona und die Inseln geschrieben. Auch diesen finden Sie unter „Weiterlesen“.


Tourismus-Beauftragter: Ostern fällt flach

Beigetragen von JNN am 12. Jan 2021 - 12:01 Uhr
Bild 0 von Tourismus-Beauftragter: Ostern fällt flach

Der Tourismus-Beauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), ist skeptisch, ob angesichts der Corona-Einschränkungen Urlaub in den Osterferien wieder möglich sein wird. "Ich glaube, dass Reisen etwas ist, was die nächsten zwei, drei Monate noch sehr schwer vorstellbar ist", sagte Bareiß im RTL/n-tv-"Frühstart". Mit Besserung rechne er erst im zweiten Vierteljahr.


Einzelhandel schlägt Alarm - ,,Wir machen AUF_merksam!‘‘

Beigetragen von S.Erdmann am 11. Jan 2021 - 14:40 Uhr
Bild 0 von Einzelhandel schlägt Alarm - ,,Wir machen AUF_merksam!‘‘

Dem stationären Einzelhandel steht das Wasser bis zum Hals. Geschäfte sind voll mit Ware, die im Weihnachtsgeschäft nicht oder nur kaum verkauft werden konnte. Kunden haben sich nicht in die Städte getraut. Touristengebiete wie die deutschen Nord- und Ostseeinseln sind seit November gesperrt.


Gastronomie und Hotellerie fühlen sich im Regen stehengelassen

Beigetragen von JNN am 10. Jan 2021 - 17:02 Uhr
Bild 0 von Gastronomie und Hotellerie fühlen sich im Regen stehengelassen

Seit dem 02. November sind die Hotels, Gaststätten und – bis auf wenige Ausnahmen- die Einzelhandelsgeschäfte geschlossen. Vorher wurden oft hohe Investitionssummen getätigt, um für die notwenige Sicherheit und Hygiene zu sorgen, welches zum Teil noch nicht genutzt wurde (z.B. Heizpilze für Außengastronomie). Die vollmundig angekündigte Novemberhilfe fehlt auch immer noch. Joe Pütz, Geschäftsführer vom Nordseehotel Freese und der Hubertus-Klause, äußert sich unter „Weiterlesen“ zur aktuellen Situation und spricht damit sicher für viele Betriebe.


Winterzeit ist Bauzeit: Alter Strandrettungsturm wird restauriert

Beigetragen von S.Erdmann am 10. Jan 2021 - 15:13 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Alter Strandrettungsturm wird restauriert

Der gelbe „Turm 5“ gehörte früher zum Westbad und fungiere als dritte vollwertige Rettungsstation am Strand. Damals stand er stolz mit einem riesigen Niveaball auf dem Kopf an der Wasserkante, aber Anfang der 90er Jahre wurde die Station aufgegeben, und der Turm sich selbst überlasten. Er ging immer weiter kaputt, wurde bekritzelt und wäre nun bald gänzlich im Dünensand verschwunden, da sich die Randdünen in dem Bereich immer weiter nach Norden ausbreiten. Jetzt wurde er vom Strand geholt.


Winterzeit ist Bauzeit: Veränderungen in der Gastronomie

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Jan 2021 - 18:42 Uhr
Bild 0 von Winterzeit ist Bauzeit: Veränderungen in der Gastronomie

Neben dem endgültigen Ende der „Frischen Brise“ und der Schließung des Flughafenrestaurants durch die Sale e Pepe gibt es auch sonst noch einige Veränderungen in der Juister Gastronomieszene. So wird derzeit der „Köbes“ ausgeräumt und neu eingerichtet, ebenso passiert eine Menge im ehemaligen „Börnie“ (Foto)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »