Juist Impression

Newsbeiträge » Nationalparkverwaltung

Volle Kraft voraus: Zugvogeltage sind startklar

Beigetragen von JNN am 02. Okt 2020 - 13:04 Uhr
Bild 0 von Volle Kraft voraus: Zugvogeltage sind startklar

Hoch motiviert präsentierte jetzt das Team um Nationalpark-Leiter Peter Südbeck das Programm und die begleitenden Angebote für die 12. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Vom 10. bis zum 18. Oktober dreht sich in der Nationalpark-Region wieder alles um das Thema Zugvögel. Mehr als 250 Einzelveranstaltungen mit verschiedenen Formaten sprechen alle Interessens- und Altersgruppen an. An die 100 Veranstalter - darunter auch das Nationalparkhaus auf Juist - tragen zur Vielfalt des Angebotes bei. Partnerland ist in diesem Jahr Portugal, der dazu passende „Titelvogel“ ist der Säbelschnäbler.


Zugvogeltage sind trotz Corona auch in diesem Jahr möglich

Beigetragen von JNN am 20. Aug 2020 - 16:15 Uhr
Bild 0 von Zugvogeltage sind trotz Corona auch in diesem Jahr möglich

Lange hat die Fangemeinde der Zugvogeltage gebangt, ob die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr angesichts der Corona-Beschränkungen überhaupt stattfinden kann. Jetzt sind die gedruckten Programmhefte der 12. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erhältlich – ein doppelter Grund zur Freude: Ein klares Signal der Veranstalter, dass Gäste und Einheimische sich nun auf die Zugvogeltage freuen dürfen. Und alle Fans und solche, die es werden wollen, können in den liebevoll gestalteten Heften schmökern und sich ihr individuelles Programm zusammenstellen.


Nationalparkhaus ist ein unverzichtbares Erfolgsmodell

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Aug 2020 - 23:24 Uhr
Bild 0 von Nationalparkhaus ist ein unverzichtbares Erfolgsmodell

30 Jahre lang besteht das Nationalparkhaus auf Juist, im April 1990 kamen die ersten Besucher in das Haus, welches im ehemaligen Güterschuppen des Alten Bahnhofs seinen Standort fand. Inzwischen haben es rund 825.000 Personen besucht. Anlass genug, in einem Festakt das Jubiläum und die abgelaufenen drei Jahrzehnte zu würdigen. Dieser fand am Mittwochmittag (05. August 2020) auf dem Kurplatz statt, und als prominentester Redner reiste der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) zur Insel.


Happy World Ranger Day am 31. Juli auch auf Juist

Beigetragen von JNN am 28. Jul 2020 - 13:55 Uhr
Bild 0 von Happy World Ranger Day am 31. Juli auch auf Juist

Immer am 31. Juli eines jeden Jahres wird der Weltrangertag mit vielen Veranstaltungen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, in den deutschen Schutzgebieten und weltweit begangen. Der Weltrangertag soll die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung, Herausforderungen und Gefahren der Rangerarbeit lenken. Gerade deshalb findet er auch in diesem Jahr, trotz Corona, statt. Denn viele Rangerinnen und Ranger sind in diesen Zeiten einer erhöhten Belastung ausgesetzt.


Nationalparkhaus lädt zu Mal- und Schreibwettbewerb ein

Beigetragen von JNN am 21. Jul 2020 - 11:27 Uhr
Bild 0 von Nationalparkhaus lädt zu Mal- und Schreibwettbewerb ein

Das Nationalparkhaus Juist veranstaltet aktuell einen Mal- und Schreibwettbewerb anlässlich seines 30. Jubiläums. Die Aktion läuft bis zum 02. August. Weitere Infos auf dem Plakat, welches wir hier mit eingestellt haben. (Zum Vergrößern draufklicken, nachdem sich die neue Seite geöffnet hat, nochmals auf das Plakat klicken)


Auch ein Pig-Pack-Sack kann als Brutstätte dienen

Beigetragen von S.Erdmann am 20. Jun 2020 - 16:37 Uhr
Bild 0 von Auch ein Pig-Pack-Sack kann als Brutstätte dienen

Der Austernfischer (Haematopus ostralegus) ist an der Küste oft anzutreffen, auch hier auf Juist ist er zuhause. Sein Brutgebiet sind eigentlich die Hellerflächen im Wattengebiet. Große Flächen davon stehen unter Naturschutz und gehören zum Niedersächsischen Nationalpark Wattenmeer. Auf Juist gibt es indes eines dieser Tiere, welches sich nicht an die Regeln hält und an einer ganz anderen Stelle brütet.


Watten(Meer) für zu Hause

Beigetragen von JNN am 24. Apr 2020 - 21:07 Uhr
Bild 0 von Watten(Meer) für zu Hause

Wie fast alle Betriebe auf Juist hatte sich auch das Nationalpark-Haus auf die bevorstehende Saison vorbereitet. Wie jedes Jahr wurde vor dem eigentlichen Osteransturm der Personalbestand aufgestockt, Arbeits- und Veranstaltungsmaterialien ergänzt und erneuert, die Ausstellung grundge-reinigt… Doch durch die Corona-Pandemie ist nun auch für das Nationalpark-Haus alles anders.


Gemeinde Juist erhält Fördermittel für das Nationalpark-Haus

Beigetragen von JNN am 02. Feb 2020 - 21:30 Uhr
Bild 0 von Gemeinde Juist erhält Fördermittel für das Nationalpark-Haus

Seit Ende des letzten Jahres steht nun fest, wie es in Zukunft mit dem Nationalpark-Haus auf Juist weitergeht. In den kommenden 14 Jahren bleibt es an der bisherigen Stelle, nämlich im Westteil des "alten Inselbahnhofs". Zwischen der Inselgemeinde Juist (als Träger der Einrichtung) und der AG Reederei Norden-Frisia (als Hauseigentümerin) wurde ein entsprechender Pachtvertrag abgeschlossen, da der bisherige Vertrag nach 30 Jahren ausgelaufen war.


QR-Codes unterstützen die Zugvogel-Beobachtung

Beigetragen von JNN am 11. Okt 2019 - 12:55 Uhr
Bild 0 von QR-Codes unterstützen die Zugvogel-Beobachtung

Pünktlich zum Beginn der 11. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (12.-20. Oktober) besteht jetzt die Möglichkeit, an interessanten Beobachtungspunkten per Smartphone direkt und tagesaktuell angezeigt zu bekommen, welche Vogelarten an diesem Ort zuletzt beobachtet wurden. Auf Juist, sowie auf Borkum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge sowie im Norderland, am Jadebusen, in Butjadingen und an der Wurster Küste haben die Nationalpark-Ranger*innen sogenannte QR-Codes an Infotafeln und Beobachtungshütten angebracht.


Elfte Zugvogeltage im Anflug auf das Wattenmeer

Beigetragen von JNN am 05. Sep 2019 - 11:02 Uhr
Bild 0 von Elfte Zugvogeltage im Anflug auf das Wattenmeer

Bald geht es wieder los: Vom 12. bis 20. Oktober 2019 dreht sich zwischen Borkum und Cuxhaven alles um die Zugvögel, die im Herbst zu Millionen im Wattenmeer eintreffen, um hier zu überwintern oder ihre Energiereserven für den Weiterflug in südlicher gelegene Winterquartiere aufzufüllen.


Mission „Wattenmeer“ zum Weltnaturerbe-Geburtstag auf Juist

Beigetragen von JNN am 15. Jul 2019 - 16:05 Uhr
Bild 0 von Mission „Wattenmeer“ zum Weltnaturerbe-Geburtstag auf Juist

Weil es für alle Nationalpark-Einrichtungen die Bitte gab, Veranstaltungen für den UNESCO Weltnaturerbe-Geburtstag Wattenmeer zu konzipieren, hat das Team vom Nationalpark-Haus Juist sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Erwachsene und Familien können in der Mission „Wattenmeer“ auf 22 Kilometern die autofreie Klimainsel Juist erkunden und dabei spezielle Fragen rund um das Thema Watt und Natur auf und rund um Juist beantworten.


Infos für Vermieter und Einzelhändler zum Thema Plastik

Beigetragen von JNN am 06. Mär 2019 - 21:53 Uhr
Bild 0 von Infos für Vermieter und Einzelhändler zum Thema Plastik

Am Montag, den 11. März 2019, um 19:00 Uhr hält Dr. Dorothea Seeger vom BUND-Meeresschutzbüro im Nationalparkhaus Juist einen Vortrag zu den Fragen: Woher kommt der Meeresmüll? Was sind die Auswirkungen für Mensch und Natur? Was können wir dagegen tun?


Den Nationalpark stellt keiner in Frage

Beigetragen von JNN am 12. Feb 2019 - 12:50 Uhr
Bild 0 von Den Nationalpark stellt keiner in Frage

Im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz fand jetzt ein Treffen auf Einladung von Minister Olaf Lies statt, an dem neben den sieben Inselbürgermeistern auch Peter Südbeck als Leiter der Nationalparkverwaltung teilnahm.


Besinnlicher Jahreswechsel im Weltnaturerbe

Beigetragen von JNN am 26. Dez 2018 - 22:16 Uhr
Bild 0 von Besinnlicher Jahreswechsel im Weltnaturerbe

Am 31. Dezember knallen um Mitternacht nicht nur die Sektkorken, auch draußen lassen es viele Menschen mit Boden- und Höhenfeuerwerk richtig krachen. Was den einen Spaß bereitet, macht anderen aber richtig Angst.


Emma mit Fernweh – die Heringsmöwe

Beigetragen von JNN am 01. Okt 2018 - 18:45 Uhr
Bild 0 von Emma mit Fernweh – die Heringsmöwe

10-9-8-7-6-5-4-3-2 ... der vorletzte Beitrag unseres Countdowns bis zum Beginn der 10. Zugvogeltage widmet sich der sehr adretten Heringsmöwe. Normann Grabow, Dezernent in der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, beobachtet Vögel von Kindesbeinen an, er berichtet in dieser Folge über die wohl bekanntesten Seevögel, die Möwen.


Botschafter für nachhaltige Mobilität hat einen Namen

Beigetragen von JNN am 11. Sep 2018 - 17:44 Uhr
Bild 0 von Botschafter für nachhaltige Mobilität hat einen Namen

Mehr als 350 geladene Gäste haben am vergangenen Wochenende gemeinsam einen modernen Intercity 2 der Deutschen Bahn (DB) mit Nordseewasser auf den Namen „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer“ getauft. Dieser Zug wird zukünftig auch Juist-Gäste transportieren, denn er wird von der DB zwischen Leipzig, Hannover und Norddeich-Mole eingesetzt.


Schwarze Reiter am Wattenmeer

Beigetragen von JNN am 11. Sep 2018 - 17:33 Uhr
Bild 0 von Schwarze Reiter am Wattenmeer

Bei der monatlichen Vorstellung der Vögel als Vorbereitung für die Zugvögeltage im Oktober haben wir den Vogel des Monats August leider vergessen. Das wollen wir hiermit nachholen. Peter Südbeck, Ornithologe und Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, informiert über den Dunklen Wasserläufer. Seinen Bericht finden Sie unter „Weiterlesen“


Miles and More oder: Der Weg ist das Ziel

Beigetragen von JNN am 13. Jul 2018 - 17:20 Uhr
Bild 0 von Miles and More oder: Der Weg ist das Ziel

Vom 13. bis zum 21. Oktober 2018 finden die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer zum 10. Mal statt. Anlässlich dieses Jubiläums wird in einem „Zugvogeltage-Countdown“ jeden Monat eine typische Zugvogelart des Wattenmeeres vorgestellt. Der Juli-Beitrag widmet sich der Küstenseeschwalbe, deren Flugleistung alle Rekorde in den Schatten stellt.


Plastikmüll soll auf Juist, Spiekeroog und Norderney verringert werden

Beigetragen von JNN am 07. Jul 2018 - 11:47 Uhr
Bild 0 von Plastikmüll soll auf Juist, Spiekeroog und Norderney verringert werden

Durchschnittlich elf Kilogramm Müll pro Quadratkilometer Meeresboden liegen in der deutschen Bucht - ein riesiges Umweltproblem und eine Gefahr für die Nordsee. Mit dem neuen BUND-Projekt "Plastikfreie Küste - Inseln als Startpunkt des Wandels" soll das Aufkommen an Plastikmüll auf den drei bei Urlaubern beliebten Ostfriesischen Inseln Spiekeroog, Juist und Norderney deutlich verringert werden. Denn mit den Touristenmassen kommen auch immer größere Müllmengen in die Region.


Neue Generation Junior Ranger auf Juist

Beigetragen von JNN am 29. Jun 2018 - 22:16 Uhr
Bild 0 von Neue Generation Junior Ranger auf Juist

Am letzten Montag wurde zum dritten Mal eine neue Generation von Junior Rangern zertifiziert. Die zehn engagierten Kinder der „Natur- und Umwelt-AG“ der Inselschule erhielten nach einer gelungenen Wattführung, die sie gemeinsam erarbeitet und durchgeführt hatten, ihre Junior Ranger-Urkunde, eine Kappe und Abzeichen sowie ein großes Lob von Stefanie Lenz von der Nationalparkverwaltung.


Wer zu spät kommt ...

Beigetragen von JNN am 17. Jun 2018 - 10:29 Uhr
Bild 0 von Wer zu spät kommt ...

In diesem Herbst finden die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer bereits zum 10. Mal statt. In einem Countdown stellen wir monatlich einen typischen Wattenmeer-Zugvogel vor. Der Juni-Beitrag widmet sich dem Knutt - und seinen Problemen mit dem Klimawandel.


Der Sandregenpfeifer - Ein Vogel, der nach Regen giert?

Beigetragen von JNN am 14. Mai 2018 - 15:44 Uhr
Bild 0 von Der Sandregenpfeifer -  Ein Vogel, der nach Regen giert?

Vom 13. bis zum 21. Oktober 2018 finden zum 10. Mal die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer statt. Anlässlich dieses Jubiläums wird in einem „Zugvogeltage-Countdown“ von Januar bis Oktober jeden Monat eine typische Zugvogelart des Wattenmeeres vorgestellt. In diesem Monat stellt Gundolf Reichert, Ornithologe bei der Nationalparkverwaltung Nieders. Wattenmeer, den Sandregenpfeifer vor.


Vogel des Monats April: Der Löffler

Beigetragen von JNN am 13. Apr 2018 - 18:20 Uhr
Bild 0 von Vogel des Monats April: Der Löffler

Vom 13. bis zum 21. Oktober 2018 finden zum 10. Mal die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer statt. Anlässlich dieses Jubiläums wird in einem „Zugvogel-Countdown“ von Januar bis Oktober jeden Monat eine typische Zugvogelart des Wattenmeeres vorgestellt. Der Ornithologe und Leiter der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, Peter Südbeck, stellt diesmal einen wahrhaft königlichen Vogel vor: den Löffler.


Brutzeitbeginn: Ab 1. April gilt überall Anleinpflicht für Hunde

Beigetragen von JNN am 03. Apr 2018 - 17:10 Uhr
Bild 0 von Brutzeitbeginn: Ab 1. April gilt überall Anleinpflicht für Hunde

Bekanntlich bringt uns der Osterhase die Ostereier, kann aber selbst keine legen. Bei der auf dem Foto festgehaltenen Begegnung fürchtete der Sand- regenpfeifer vermutlich „Beschaffungskriminalität“ und vertrieb das verdutzte Osterhasen-Team lautstark aus seinem Brutrevier.


Der Strandpieper - ein Salzwiesenbewohner mit Sinn für Feinkost

Beigetragen von JNN am 23. Mär 2018 - 13:25 Uhr
Bild 0 von Der Strandpieper - ein Salzwiesenbewohner mit Sinn für Feinkost

In jedem Monat einen Vogel bis zu den Zugvögeltagen im Oktober wollen wir hier vorstellen. Im März war bereits der Merlin dran, aber wegen der vielen Sitzungen und Hauptversammlungen haben wir den ersten Teil der Serie aus dem Januar vergessen. Mit Infos über den Strandpieper wollen wir das heute nachholen, den Bericht dazu von Thorsten Krüger finden Sie unter weiterlesen.

« 1 2 3 »