Juist Impression

Newsbeiträge » Aus der Region

Umstellung der Frisia-Flotte auf alternativen Kraftstoff „GTL“

Beigetragen von JNN am 16. Mär 2019 - 22:50 Uhr
Bild 0 von Umstellung der Frisia-Flotte auf alternativen Kraftstoff „GTL“

Seit Beginn des Jahres kommt jetzt auch auf der Norderney-Fähre MS „Frisia I“ der AG Reederei Norden-Frisia der synthetische Treibstoff „GTL“ zum Einsatz. Bereits seit November 2017 fand im Rahmen eines einjährigen Testlaufs auf dem RoRo-Frachtschiff MS „Frisia VII“ mit Erfolg der Kraftstoff „GTL Fuel“ der Firma Weert Ihnen Verwendung. Das Kürzel „GTL“ steht dabei für „Gas-to-Liquid“, d.h. ein synthetischer Kraftstoff der aus Erdgas gewonnen wird und schadstofffreier verbrennt als herkömmlicher Dieselkraftstoff auf Erdölbasis.


Insulaner ab 22.3. auf Baltrum unner sück

Beigetragen von JNN am 14. Mär 2019 - 11:23 Uhr
Bild 0 von Insulaner ab 22.3. auf Baltrum unner sück

„Insulaner unner sück“ heißt das große Treffen, das nun zum 23. Mal auf Baltrum stattfindet. Den Anfang hatte es 1997 auf Juist genommen, und es geht reihum, nicht sortiert von Ost nach West, aber in vierter Runde! Die Kulturschaffenden der Sieben Ostfriesischen Inseln feiern den Saisonstart quasi mit einem gemeinsamen Abschied vom Probenwinter, denn sie haben alle wieder viel vorbereitet und geübt, um die Gäste über die Sommermonate gut zu unterhalten.


Werke von Alf Depser werden in Carolinensiel ausgestellt

Beigetragen von JNN am 26. Feb 2019 - 12:36 Uhr
Bild 0 von Werke von Alf Depser werden in Carolinensiel ausgestellt

Nachdem die Ausstellung des Malers und Grafikers Alf Depser (1899 – 1990) auf Juist nun beendet ist, werden Teile davon unter dem Namen „Unterwegs in Ostfriesland“ ab dem 3. März in der Galerie an der Alte Pastorei vom Deutschen Sielhafen Museum in Carolinensiel ausgestellt. Am kommenden Sonntag, den 03. März, wird die Ausstellung dort um 11:30 Uhr eröffnet.


Borkum erhält ein Ersatzschiff für die „Wappen von Borkum“

Beigetragen von S.Erdmann am 07. Feb 2019 - 12:02 Uhr
Bild 0 von Borkum erhält ein Ersatzschiff für die „Wappen von Borkum“

Wir berichteten kürzlich, dass die Borkumer beim Inseltreffen in diesem Jahr Abschied nehmen müssen von ihrer vertrauten "Wappen von Borkum", die zukünftig ab Cuxhaven fahren soll. Die Reederei AG "EMS" hat nun ein neues Ausflugsschiff für unsere Nachbarinsel in den Niederlanden gekauft. Es heißt MS "Störtebeker", und wurde bereits Anfang Dezember 2018 von seinem ehemaligen Heimathafen Lauwersoog (NL) in die Diedrichs-Werft nach Oldersum überführt.


Pfarrer Christof Hentschel auch für katholische Kirchengemeinde Juist zuständig

Beigetragen von JNN am 04. Feb 2019 - 16:22 Uhr
Bild 0 von Pfarrer Christof Hentschel auch für katholische Kirchengemeinde Juist zuständig

Am vergangenen Wochenende wurde Pfarrer Christof Hentschel in Norden in seine Stelle in der katholischen Pfarreiengemeinschaft Küste eingeführt. Damit ist er für die katholischen Gemeinden in Norden, Hage, Esens und den Inseln Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog und Spiekeroog zuständig.


Feuerwehrübung auf „Frisia II“ bei Werftaufenthalt

Beigetragen von JNN am 30. Jan 2019 - 11:29 Uhr
Bild 0 von Feuerwehrübung auf „Frisia II“ bei Werftaufenthalt

Neben der „Frisia IX“ befindet sich auch die „Frisia II“, seit Jahren die beiden Hauptschiffe im Juistverkehr, zurzeit auf der Schiffswerft Diedrich in Oldersum. Dort stehen die jährlichen Wartungs- und Überholungsarbeiten an. Wie auch schon auf Juist – da lag das Schiff allerdings im Wasser - mit unserer Feuerwehr geprobt, hatte die Besatzung kürzlich dort eine Brandübung mit Mitgliedern der örtlichen Feuerwehr durchführen können.


Containersuche wird wetterbedingt unterbrochen

Beigetragen von JNN am 07. Jan 2019 - 17:15 Uhr
Bild 0 von Containersuche wird wetterbedingt unterbrochen

Die Schiffe „Neuwerk“, „Mellum“, „Gustav Meyer“, „Norden“, „Wega“, „Borkum“ und „Paapsand“ haben die Suche im Seegebiet heute fortgesetzt. Wegen des heranziehenden Sturmtiefs in der kommenden Nacht mit Windstärken von acht bis elf Beaufort und schlechter Sicht wird die Suche ab heute Abend unterbrochen.


Erneute Anlandungen von Strandgut auf Borkum

Beigetragen von JNN am 06. Jan 2019 - 19:41 Uhr
Bild 0 von Erneute Anlandungen von Strandgut auf  Borkum

Die Einsatzkräfte auf Borkum haben heute weiteres Strandgut gefunden. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Kinderspielzeug, Verpackungsmaterial und Fahrradteile. Seit Beginn des Einsatzes konnten auf Borkum knapp 45 m³ Strandgut eingesammelt werden. In der Nordsee konnten die Schiffe vereinzelt Ladungsinhalt sichten und bergen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Schuhe und Autoteile.


Wetterlage erschwert Suche nach treibenden Containern

Beigetragen von JNN am 05. Jan 2019 - 17:56 Uhr

Die Wasserschutzpolizei hat zwei mögliche Positionen für den Verlust der Container von Bord der „MSC Zoe“ ermittelt. Einer der beiden Eintrittsorte liegt etwa 12 Seemeilen (gut 22 km) nördlich der niederländischen Insel Ameland. Der zweite Eintrittsort liegt etwa 12 Seemeilen nordwestlich von Borkum.


Fachfirma schließt Kälteabteilung mangels Fachkräften

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Jan 2019 - 13:06 Uhr

Die Firma Fritz Meyer aus Norden, die auch auf Juist seit Jahren tätig ist und hier viele Kunden hat, teilte nun alle Geschäftpartnern mit, dass sie ihre Abteilung Kältetechnik nach vierzigjähriger Tätigkeit schließen wird, da hierfür keine Fachkräfte mehr vorhanden oder zu bekommen sind. Die Elektroabteilung wird aber wie gewohnt weitergeführt. Die Firma Meyer bittet ihre Kunden, sich zukünftig bei Kältestörungen an andere Firmen im hiesigen Raum zu wenden.


„Frisia VI“ ist bis zu den Osterferien Juister Winterschiff

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Jan 2019 - 12:37 Uhr
Bild 0 von „Frisia VI“ ist bis zu den Osterferien Juister Winterschiff

Auf ihre Facebook-Seite teilte die Reederei Norden-Frisia nun mit, dass im Linienverkehr mit Juist im vergangenen Jahren die Schiffe insgesamt rund 19.992 Seemeilen (= ca. 37.025 Kilometer) zurückgelegt haben. Im Norderney-Verkehr waren rund 60.420 Seemeilen angefallen. Wenn die Weihnachtsferien vorbei sind, wird die „Frisia VI“ bis Ende März als Winterschiff im Verkehr mit Juist fungieren.


Bis jetzt keine Ladungsreste auf Juist angetrieben

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2019 - 23:32 Uhr
Bild 0 von Bis jetzt keine Ladungsreste auf Juist angetrieben

Seit dem Tagesanbruch am Freitag (04. Januar) wurde die Suche nach den verlorengegangenen Containern der „MSC Zoe“ fortgesetzt. Dafür fliegen das Ölüberwachungsflugzeug Do 228 und ein Bundespolizeihubschrauber regelmäßig Suchmuster im Einsatzgebiet. Das Mehrzweckschiff „Neuwerk“ koordiniert die an der Suche beteiligten Schiffe im Einsatzgebiet. Die Tonnenleger „Gustav Meyer“ und „Norden“ (Foto) werden unterstützt vom Spezialschiff „Wega“, das nach gesunkenen Containern sucht.


Vorsicht bei angetriebenen Containern

Beigetragen von JNN am 02. Jan 2019 - 23:00 Uhr
Bild 0 von Vorsicht bei angetriebenen Containern

Der Landkreis Aurich meldet: Das Containerschiff „MSC Zoe“ hat infolge Wetterschlages etwa 10 Seemeilen nördlich von Borkum mehrere Container verloren. Eine Anlandung ist im Bereich Borkum und Juist möglich. Das Havariekommando warnt bei Fund/Sichtung eines Containers an Land davor, mindestens 50 Meter Abstand zu halten und sich keinesfalls ungeschützt offenen Container oder freigesetzten Stoffen zu nähern oder diese zu berühren. Vorsicht vor Freisetzung giftiger/ätzender Stoffe .
JNN-FOTO: HAVARIEKOMMANDO


Gericht erlaubt privates Feuerwerk auf Spiekeroog

Beigetragen von S.Erdmann am 23. Dez 2018 - 11:59 Uhr
Bild 0 von Gericht erlaubt privates Feuerwerk auf Spiekeroog

Seit einigen Jahren wirbt die Insel Spiekeroog damit, dass es dort kein Silvesterfeuerwerk gibt. Dieses hatte die Inselgemeinde dort einfach verboten, noch nun kippte das Verwaltungsgericht Oldenburg dieses Verbot.


Das Portrait eines vielfältigen Landkreises

Beigetragen von JNN am 18. Dez 2018 - 10:55 Uhr
Bild 0 von Das Portrait eines vielfältigen Landkreises

Er ist noch ganz druckfrisch: der Text-Bildband „Deutsche Landkreise im Portrait: Landkreis Aurich“. Gemeinsam mit dem in Oldenburg ansässigen Verlag Kommunikation & Wirtschaft GmbH hat die Kreisverwaltung das 108 Seiten umfassende und durchgehend farbig bebilderte Buch herausgegeben.


Borkumer Infoveranstaltung zum Nationalpark geht auch Juist an

Beigetragen von S.Erdmann am 08. Dez 2018 - 12:15 Uhr
Bild 0 von Borkumer Infoveranstaltung zum Nationalpark geht auch Juist an

Anfang November kamen über 120 Personen einer Einladung von den Borkumer Initiatoren Jonny Böhm und Christian Fink nach. Zu einem Infoabend in der kleinen Turnhalle des Turn- und Sportvereins Borkum hatten die beiden Borkumer diverse Vereine sowie verschiedene Institutionen eingeladen. Da das Thema alle Inseln betrifft, informiert JNN auch darüber, dankenswerterweise dürfen wir den Artikel von unseren Kollegen von „Borkum aktuell“ übernehmen und hier einstellen.


Theo Tuut erzählt aus seinem Leben als Kapitän

Beigetragen von S.Erdmann am 24. Nov 2018 - 13:28 Uhr
Bild 0 von Theo Tuut erzählt aus seinem Leben als Kapitän

Am Sonntag (25.November) wird der Norder Kapitän Theodor Itzenga (Theo Tuut) im Radio eine Stunde lang über sein Leben als Kapitän interviewt. Er ist in der vergangenen Wochen in den Ruhestand gegangen (JNN berichtete) Zu hören ist das zwischen 10:00 und 11:00 Uhr bei „Radio Nordseewelle“. Der Sender mit Sitz in Norden ist in ganz Ostfriesland auf UKW gut zu empfangen, zudem kann man ihn über Internet hören. Mehr über die Empfangsmöglichkeiten auf Juist und in der Welt unter Weiterlesen.


Zuwachs in der Flotte der „Inselflieger“ durch weitere „Cessna 182“

Beigetragen von JNN am 10. Nov 2018 - 13:09 Uhr
Bild 0 von Zuwachs in der Flotte der „Inselflieger“ durch weitere „Cessna 182“

Die Fluggesellschaft „FLN – Die Inselflieger“, eine Tochter der AG Reederei Norden-Frisia, hat ihre Flotte um eine weitere einmotorige „Cessna 182“ ergänzt. Wie alle Flugzeuge des Unternehmens, präsentiert sich auch dieses Fluggerät, mit der Kennung „D-EFLW“, in der einheitlichen Optik der Flotte der „Inselflieger“.


Insulanertreffen auf Baltrum wird letzte Fahrt der „Wappen von Borkum“

Beigetragen von S.Erdmann am 05. Nov 2018 - 17:27 Uhr
Bild 0 von Insulanertreffen auf Baltrum wird letzte Fahrt der „Wappen von Borkum“

Sie gehörte die letzten zwanzig Jahre immer mit zu den Treffen „Insulaner unner sück“, wenn diese auf den Inseln zwischen Baltrum und Borkum stattfanden, das MS „Wappen von Borkum“. Mehrfach wurde sie auch von der Frisia in Charter für den Juist-Verkehr genommen, wenn eigene Schiffe längere Werftzeiten hatten, doch jetzt soll Schluss sein.


Reederei erweitert ihr Angebot zur E-Mobilität in Norddeich

Beigetragen von JNN am 05. Nov 2018 - 11:58 Uhr
Bild 0 von Reederei erweitert ihr Angebot zur E-Mobilität in Norddeich

Die AG Reederei Norden-Frisia setzt ihre Strategie der Erweiterung des touristischen Angebotes zur E-Mobilität fort. Ab sofort stehen am Kontor der Reederei in Norddeich-Mole sechs hochwertige E-Bikes der Firme Riese & Müller für interessierte Insulaner von Juist und Norderney sowie Urlaubs- und Tagesgäste zur Verfügung.


Fünfzig Wassersportler aus Greetsiel feierten auf Juist

Beigetragen von S.Erdmann am 16. Sep 2018 - 11:16 Uhr
Bild 0 von Fünfzig Wassersportler aus Greetsiel feierten auf Juist

Der Yachtclub Greetsiel führte an vergangenen Wochenende sein traditionelle Absegeln/Abmotoren durch. In diesem Jahr ging es zur Insel Juist. Nach einem kleinen Frühstück auf dem Hausboot fuhren die rund 50 Wassersportler mit insgesamt 18 Motor- und Segelbooten über das Wattenmeer und machten im Bootshafen der Insel fest.


„Frisia VI“ musste auf den Haken genommen werden

Beigetragen von JNN am 11. Aug 2018 - 17:07 Uhr
Bild 0 von „Frisia VI“ musste auf den Haken genommen werden

Die auch im Juistverkehr eingesetzte Inselfähre „Frisia VI“ ist am Freitagvormittag auf die Hilfe der Norderneyer Seenotretter angewiesen gewesen. Vor dem Weststrand der Insel Norderney waren gegen 11:00 Uhr beide Maschinen der 55 Meter langen Auto- und Passagierfähre ausgefallen.


Aus für Linienflüge von Juist nach Mariensiel

Beigetragen von S.Erdmann am 11. Aug 2018 - 16:08 Uhr
Bild 0 von Aus für Linienflüge von Juist nach Mariensiel

Eigentlich sollte der Flugplatz Mariensiel bei Wilhelmshaven in diesem Jahr zum „Drehkreuz“ der raschen Erreichbarkeit der Inseln werden. Die Tourismusbranche sollte angekurbelt werden, der „Jade-Weser-Airport“ als interessanter Knotenpunkt immer mehr Belebung finden – so hatten es Touristiker, Verwaltungsbeamte und der Geschäftsführer des Jade-Weser-Airports in Mariensiel gehofft. Bis zu dreimal täglich waren auch Linienflüge nach Juist in den druckfrischen Flugplänen aufgeführt.


Ostfriesland blieb von Sturmschäden weitestgehend verschont

Beigetragen von JNN am 10. Aug 2018 - 15:24 Uhr

Die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland (KRLO) in Wittmund
hat heute Morgen (Freitag, 10. August) kurz über das Einsatzgeschehen in Zusammenhang mit Sturmtief „Nadine“ informiert. Unterm Strich ist gestern Nachmittag/heute Nacht im genannten Zusammenhang recht wenig passiert. Die KRLO ist zuständig für die Landkreise Aurich, Wittmund und Leer.


Dämpfer für die Emder AG Ems

Beigetragen von JNN am 07. Jul 2018 - 12:57 Uhr
Bild 0 von Dämpfer für die Emder AG Ems

Schwerbehinderte können künftig zu ermäßigten Preisen zu unserer Nachbarinsel Borkum fahren. Zudem schließen die Tarife für Kraftfahrzeuge demnächst auch den jeweiligen Fahrer ein. Außerdem beinhalten in Zukunft alle Personenfahrkarten vom Festland zur Insel und zurück neben der Inselbahn auch eine kostenfreie Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs zum Reiseziel beziehungsweise vom Abreiseort auf der Insel Borkum.

« 1 2 3 4 5 6 7 »