Juist Impression

Newsbeiträge » Aus der Region

Touristische Themen standen beim Erfahrungsaustausch im Hintergrund

Beigetragen von JNN am 08. Feb 2024 - 11:17 Uhr
Bild 0 von Touristische Themen standen beim Erfahrungsaustausch im Hintergrund

Der Insulare Erfahrungsaustausch hat am Dienstag und Mittwoch (06. - 07. Februar 2024) zwanzig Vertreter der sieben ostfriesischen Inseln nach Norderney geführt. Bis auf die Spiekerooger, die wegen der Wetterverhältnisse der Tagung per Video zugeschaltet waren, kamen die Bürgermeister, Gemeinderäte und Vertreter der Kurverwaltungen zu intensiven Gesprächen im Kaminzimmer des Norderneyer Conversationshauses zusammen.


Ehemalige Juisterin wurde in Hage getötet

Beigetragen von S.Erdmann am 31. Jan 2024 - 09:53 Uhr
Bild 0 von Ehemalige Juisterin wurde in Hage getötet

Ein Leichnam einer 65-Jährigen wurde in der Harringastraße in Hage am Montag, den 22. Januar 2024, aufgefunden. Am Dienstag stand dann fest: Die Frau starb nicht eines natürlichen Todes. Bei der getöteten Birgit M. handelt es sich um eine gebürtige Juisterin, die hier aufgewachsen und zur Schule gegangen ist.


Statt Joanna bedient in Zukunft ein Automat die Gäste

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Jan 2024 - 13:48 Uhr
Bild 0 von Statt Joanna bedient in Zukunft ein Automat die Gäste

Auf den Ausflugsschiffen „Frisia X“ und „Frisia XI“, die in der Saison auch oft als Zusatzfähren im Juist-Verkehr eingesetzt werden, wird es zukünftig keinen gastronomischen Service durch eine Mitarbeiterin mehr geben, statt dessen werden dort Automaten insalliert. Das teilte Frisia-Prokurist Rolf Harms auf JNN-Nachfrage mit. Nach zwanzig Jahren musste Gastronomiebetreiberin Joanna Strohoff (Foto) nun von Bord gehen.


Stürme Zoltan und Niklas nahmen elf Meter Dünen an der Bill mit

Beigetragen von JNN am 11. Jan 2024 - 12:57 Uhr
Bild 0 von Stürme Zoltan und Niklas nahmen elf Meter Dünen an der Bill mit

Die aktuelle winterliche Sturmflutsaison gestaltet sich bisher lebhaft. Nach Sturmtief Niklas Ende November verursachte Sturmtief Zoltan rund um Weihnachten weitere Schäden an den Sandkörpern auf den Ostfriesischen Inseln. Über Details informierte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) jetzt im Rahmen einer Bestandsaufnahme zu den Auswirkungen der Sturmfluten auf die Küstenschutzanlagen.


Neue Reederei für Norderney geht mit zwei Schiffen an den Start

Beigetragen von JNN am 04. Jan 2024 - 13:05 Uhr
Bild 0 von Neue Reederei für Norderney geht mit zwei Schiffen an den Start

Nachdem sich auf Juist bereits seit fast fünf Jahren - der Betrieb wurde am 19. Februar 2019 aufgenommen - mit der Reederei Töwerland-Express eine zweite Fährlinie etabliert hat, steht auch Norderney davor, mit der neuen Reederei Meine Fähre GmbH eine Alternative zum Platzhirsch Norden-Frisia zu bekommen (JNN berichtete). Jetzt gibt es dort Neuigkeiten und da das Projekt auf Juist ebenfalls mit Interesse verfolgt wird, finden auch unsere Leser die Pressemitteilung dazu hier unter „Weiterlesen“.


„Inselexpress 1“ zum jährlichen Werftaufenthalt in Oldersum

Beigetragen von JNN am 19. Dez 2023 - 18:36 Uhr
Bild 0 von „Inselexpress 1“ zum jährlichen Werftaufenthalt in Oldersum

In der Zeit vom 11. Dezember bis voraussichtlich 20. Dezember liegt der Inselexpress „IE 1“ des Eigners, der Reederei Cassen Tours (Tochtergesellschaft der AG Reederei Norden Frisia) bei der Diedrich-Werft in Odersum, um die anstehenden Konservierungsarbeiten am Unterwasserschiff und die Kontrollarbeiten an den beiden Wasserstrahlantrieben durchführen zu lassen.


Am Horizont ist es nun nachts im Norden dunkel

Beigetragen von JNN am 19. Nov 2023 - 18:43 Uhr
Bild 0 von Am Horizont ist es nun nachts im Norden dunkel

Die roten Lichter an den Offshore-Windkraftanlagen auf der Strandseite sind aus. Damit ist Ruhe am nächtlichen Horizont – zumindest optisch. Die roten Lichtsignale schalten sich nur noch dann ein, wenn die Windparks von Flugzeugen überflogen werden müssen.


Früher Anmeldetermin bei „Insulaner unner sück“

Beigetragen von JNN am 07. Okt 2023 - 11:10 Uhr

Vom 8. bis zum 10. März 2024 kommen auf Langeoog wieder die Kulturschaffenden der sieben Ostfriesischen Inseln zu ihrem Jahrestreffen „Insulaner unner sück“ zusammen. „Wir freuen uns hier schon riesig und die Vorbereitungen kommen gut voran“, berichtet Klaus Kremer vom Langeooger Organisationsteam.


Richtfest beim neuen Hangar für Rettungsflüge in Norddeich

Beigetragen von JNN am 06. Okt 2023 - 16:54 Uhr
Bild 0 von Richtfest beim neuen Hangar für Rettungsflüge in Norddeich

Knapp zehn Monate nach dem ersten Spatenstich feierten die FLN Frisia-Luftverkehr GmbH Norddeich (Inselflieger) und ihr Kooperationspartner Northern Helicopter GmbH (NHC), Spezialist für Offshore-Luftrettung, Offshore-Notfallevakuierung, Ambulanzflugbetrieb und Personentransport das Richtfest für den Hangar-Neubau auf dem Flugplatz Norddeich.


IC fuhr in Norddeich auf Prellbock auf

Beigetragen von JNN am 05. Okt 2023 - 11:33 Uhr
Bild 0 von IC fuhr in Norddeich auf Prellbock auf

Am Bahnhof Norddeich-Mole ist am Montag (02. Oktober 2023) ein Zug mit dem Prellbock kollidiert. Es handelte sich um den IC 2205 nach Köln, wie eine Pressesprecherin der Deutschen Bahn auf Nachfrage vom „Norderneyer Morgen“ mitgeteilt hatte. Beim Auffahren wurde der Straßenbelag unmittelbar vor dem Prellbock angehoben.


Verhandlung vor Gericht wegen Erdgasbohrungen vor Borkum vertagt

Beigetragen von S.Erdmann am 29. Sep 2023 - 18:10 Uhr
Bild 0 von Verhandlung vor Gericht wegen Erdgasbohrungen vor Borkum vertagt

Es waren anstrengende acht Stunden am Donnerstag (28. Sept. 2023) für die Inselbürgermeister und Delegationen von Juist und Borkum, als vor der Rechtbank in der Niederländischen Hauptstadt Den Haag die Hauptverhandlung des Verfahrens gegen die vom niederländischen Konzern One-Dyas geplanten Erdgasförderungen vor Borkum und Schiermonnikoog mit einer ersten Anhörung gestartet wurde.


Welterbekomitee der UNESCO rügt Gasförderprojekt in der Emsmündung

Beigetragen von JNN am 24. Sep 2023 - 22:53 Uhr

Das Welterbekomitee der UNESCO hat im Rahmen seiner kürzlichen Sitzung im saudi-arabischen Riad seine Sorge über geplante Öl- und Gasförderprojekte und weitere wirtschaftliche Aktivitäten im Weltnaturerbe Wattenmeer zum Ausdruck
gebracht. Seit dem Jahr 2019 werde die UNESCO regelmäßig über Entwicklungen
in Kenntnis gesetzt, die den besonderen universellen Wert des Wattenmeers beeinflussen könnten, heißt es in dem gefassten Beschluss.


Norderney hat fahrbaren Fischimbiss direkt am Fähranleger

Beigetragen von S.Erdmann am 22. Sep 2023 - 13:23 Uhr
Bild 0 von Norderney hat fahrbaren Fischimbiss direkt am Fähranleger

Nach Wangerooge heute ein Blick nach Norderney, wenn es um Gastronomie geht, die aus Wagen - neudeutsch: Foodtrucks - heraus verkauft wird. Seit drei Jahren steht auf unserer Nachbarinsel ein Fischimbiss direkt am Zugang zur Fähre.


„Wappen von Juist“ sieht nicht gut aus

Beigetragen von S.Erdmann am 12. Sep 2023 - 16:50 Uhr
Bild 0 von „Wappen von Juist“ sieht nicht gut aus

Das ehemalige Juister Ausflugsschiff „Wappen von Juist“, dass immer noch im Hafen von Norderney liegt, sieht nicht gut aus und beginnt nun, mehr und mehr vom Rost erfasst zu werden. Von 1975 bis 2021 war das beliebte Schiff für Ausflüge von Juist aus im Einsatz, dann wurde es außer Dienst gestellt, weil eine erneute Instandsetzung zu teuer gewesen wäre.


1.500-Euro-Spende für die Behindertenhilfe Norden

Beigetragen von JNN am 31. Aug 2023 - 12:24 Uhr
Bild 0 von 1.500-Euro-Spende für die Behindertenhilfe Norden

Statt Geschenke hatte sich der Juister Unternehmer Maciej Piotrowski zu seinem runden Geburtstag von den zahlreichen Gästen Spenden gewünscht. Piotrowski, der in Polen geboren wurde, lebt und arbeitet seit über 30 Jahren auf Juist und hat dort gemeinsam mit seiner Frau Aneta ein florierendes Unternehmen für Bau-, Garten-, Hausmeister- und Reinigungsdienste aufgebaut. Die von seinen Gästen erhaltenen Gelder rundete er auf und spendete an soziale Einrichtungen.


Imbisswagen oder Foodtruck - ein neuer Trend auf Wangerooge?

Beigetragen von JNN am 28. Aug 2023 - 19:04 Uhr
Bild 0 von Imbisswagen oder Foodtruck - ein neuer Trend auf Wangerooge?

Seit zwei Jahren geht es hier auf Juist um einen Ort, wo die Firma Fürstenberg seinen Food-Truck „Heini´s Kombüse“ aufstellen und betreiben kann, eine Lösung wurde nicht gefunden. Die Wangerooger Journalistin Antje Hagemann hat für die Zeitung „Ostfriesisches Gastgewerbe“ einen Beitrag geschrieben, wie es dort um solche Angebote bestellt ist. Zur Info geben wir die Situation auf Wangerooge hier mal wieder, Sie finden den Text dazu unter „Weiterlesen“


Benefizkonzert auf Norderney brachte 44.000 Euro

Beigetragen von JNN am 23. Aug 2023 - 22:07 Uhr
Bild 0 von Benefizkonzert auf Norderney brachte 44.000 Euro

Bei bestem Wetter sorgte die Big Band der Bundeswehr am vergangenen Mittwochabend für reichlich Schwung und gute Laune bei dem musikalischen Open-Air-Sommer-Highlight mit Swing, Pop und Rock unter der Schirmherrschaft von Norderneys Bürgermeister Frank Ulrichs. Rund 3.000 Menschen waren als Zuschauer dabei, davon rund 80 von der Insel Juist.


Kreis-Feuerwehren treiben Digitalisierung voran

Beigetragen von JNN am 23. Aug 2023 - 16:29 Uhr
Bild 0 von Kreis-Feuerwehren treiben Digitalisierung voran

Die fortlaufende Digitalisierung der Feuerwehren im Land und die grundlegende Novellierung der Truppausbildung in Niedersachen: dies waren zwei der Hauptpunkte bei der Dienstbesprechung der Orts- und Gemeindebrandmeister im Landkreis Aurich. Rund 60 Führungskräfte der Feuerwehren im Landkreis waren im Norder Hilfeleistungszentrum zu Gast.


Baugenehmigungsverfahren bald vollständig digital

Beigetragen von JNN am 09. Aug 2023 - 12:21 Uhr
Bild 0 von Baugenehmigungsverfahren bald vollständig digital

Wer im Landkreis Aurich bauen möchte, kann das gesamte Baugenehmigungsverfahren schon bald digital und papierlos abwickeln. Der Landkreis Aurich geht einen weiteren großen Schritt in Richtung digitale Verwaltung und steigt ab dem 01. September 2023 nach einer fast einjährigen Testphase auf das digitale Baugenehmigungsverfahren um.


Koordinierte Zählungen bestätigen stetes Wachstum bei Kegelrobben im Wattenmeer

Beigetragen von JNN am 07. Jul 2023 - 11:37 Uhr
Bild 0 von Koordinierte Zählungen bestätigen stetes Wachstum bei Kegelrobben im Wattenmeer

Die im Wattenmeer und auf Helgoland vorkommenden Kegelrobben sind ein wesentlicher Bestandteil der größeren Nordseepopulation. Ähnlich wie in anderen Regionen der Nordsee nimmt die hiesige Zahl der Kegelrobben weiter zu. In den letzten fünf Jahren wuchs die Zahl der Kegelrobbenjungtiere in dieser Region jährlich um durchschnittlich 13 Prozent. Die Zahl der während des Fellwechsels gezählten erwachsenen Tiere nahm jährlich um 12 Prozent zu. Dies sind die Ergebnisse der "Kegelrobbenzählungen im Wattenmeer und auf Helgoland 2022-2023", die nun im Rahmen der Trilateralen Kooperation zum Schutz des Wattenmeeres veröffentlicht wurden.


Auszeichnung für Online-Buchungsplattform Frisonaut

Beigetragen von JNN am 22. Jun 2023 - 11:03 Uhr
Bild 0 von Auszeichnung für Online-Buchungsplattform Frisonaut

Die Online-Buchungsplattform FRISONAUT der AG Reederei Norden-Frisia ist mit
dem renommierten German Brand Award ausgezeichnet worden. FRISONAUT
wurde dabei gleich in zwei Kategorien prämiert: als „Digital Brand of the Year“ und
als „Excellent Brand in Tourism“.


Brennstart/Baubeginn für den Frisia Elektro-Katamaran

Beigetragen von JNN am 12. Jun 2023 - 16:41 Uhr
Bild 0 von Brennstart/Baubeginn für den Frisia Elektro-Katamaran

Mit dem sogenannten Brennstart hat am Montag (12. Juni 2023) der Bau des ersten rein elektrischen Katamarans (E-Kat) unter deutscher Flagge begonnen. Der E-Kat wird ab voraussichtlich Juni 2024 von der AG Reederei Norden-Frisia zwischen Norddeich und Norderney eingesetzt und kann bis zu 150 Fährgäste befördern.


Fördermittel für Lastenfahrräder können beantragt werden

Beigetragen von JNN am 01. Jun 2023 - 10:58 Uhr

Das dritte Jahr in Folge fördert das Niedersächsische Verkehrsministerium den Kauf von Lastenrädern mit bis zu 800 Euro. Die Antragstellung ist seit dem vergangenen Donnerstag bei der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (N-Bank) möglich.


Segler kamen zwischen Juist und Norderney in Lebensgefahr

Beigetragen von JNN am 05. Mai 2023 - 12:40 Uhr
Bild 0 von Segler kamen zwischen Juist und Norderney in Lebensgefahr

Zwei Segler sind am Mittwoch (3. Mai 2023) von den Seenotrettern der Station Norderney der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aus akuter Lebensgefahr gerettet worden. Ihr Segelboot kenterte nach Grundberührung in der Brandung zwischen den Inseln Juist und Norderney.


Reederei Meine Fähre feiert mit Stapellauf ersten Meilenstein

Beigetragen von JNN am 03. Mai 2023 - 17:35 Uhr
Bild 0 von Reederei Meine Fähre feiert mit Stapellauf ersten Meilenstein

Das erste Schiff der neu gegründeten Reederei „Meine Fähre“, die im Sommer den Linienverkehr zwischen Norddeich und unserer Nachbarinsel Norderney aufnehmen wird, wurde am 1. Mai vom Stapel gelassen. Damit ist der schwimmfähige Rumpf fertiggestellt und der Innenausbau kann beginnen.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 »